Um das Nutzererlebnis auf unserer Internetseite Autobutler.de zu verbessern, speichern wir Informationen zu Ihrem Besuch. Mehr

Beulen und Dellen günstig entfernen lassen

Karosseriearbeiten: Erhalten Sie 3 Angebote

  • Durchnschnittlich 34% auf Karosseriearbeiten sparen
  • Testsieger der Kfz-Werkstatt-Portale 2018
  • Qualitätsurteil sehr gut ausgestellt von DISQ
Qualitätskontrolle
Werkstätten werden von unserem Partner TÜV NORD überprüft
Bestpreisgarantie
Einen günstigeren Preis gefunden? Wir passen unser Angebot an.

So funktioniert Autobutler

1

Reparaturwünsche beschreiben

Sie erhalten bis zu 3 Werkstattangebote von uns
2

Das beste Angebot auswählen

Vergleichen Sie Preise und Kundenbewertungen
3

Werkstatt-Termin online buchen

Lassen Sie Ihr Auto ohne Überraschungen reparieren

Dellen in der Karosserie: Diese Schäden müssen nicht ewig bleiben

karosseriearbeiten blechschaden beule ausbessern

Sofern der Lack nicht beschädigt wurde, lassen sich Blechschäden ohne Weiteres vom Profi beseitigen.

Nur wenige Beulen und Dellen im Blech lassen sich in Eigenregie entfernen, weshalb in den meisten Fällen die Werkstatt gefragt ist, um solche Blechschäden beheben zu lassen. Unabhängig davon, ob Sie selbst oder ein anderer Verkehrsteilnehmer den Blechschaden verursacht haben, ist eine Beule an der Karosserie immer ärgerlich.

Vor allem die erste Delle am neuen Auto schmerzt, doch keine Sorge: Erfahrene Kfz-Mechaniker können die Spuren eines Unfalls im Handumdrehen verschwinden lassen, sodass Ihr Wagen nach der Reparatur wieder wie neu aussieht.

Autobutler hilft Ihnen dabei, die passende Werkstatt für Ihre Karosseriereparatur zu finden und Kosten zu sparen, denn bei uns können Sie 3 Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe ganz einfach online vergleichen. So wählen Sie das beste für sich aus und vereinbaren online oder per Telefon einen Termin in der Werkstatt. So lässt sich clever reparieren.

Werkstattpreise online vergleichen
Jetzt ausprobieren und clever reparieren

Wer übernimmt die Reparaturkosten?

Meist ist es relativ günstig Blechschäden, wie etwa Dellen und Beulen, beheben zu lassen, allerdings ist dies natürlich abhängig von der Art und dem Umfang des Schadens. Wer eine Versicherung mit Selbstbeteiligung hat, kann günstiger wegkommen, wenn er die Werkstattarbeiten selbst zahlt, statt den Schaden bei der Versicherung zu melden. Die meisten Versicherungsgesellschaften lassen einem bei der Schadensregulierung die Wahl, ob man die Rechnung komplett selbst begleichen oder nur den Selbstbehalt zahlen möchte.

Auch wenn Ihre Kaskoversicherung den Schaden decken würde, sollten Sie vorab klären, ob dies einen Einfluss auf den Schadenfreiheitsrabatt haben könnte. Sonst kann es sein, dass man nebem dem Eigenanteil aus der Selbstbeteiligung auch noch eine höhere Versicherungsprämie zahlen muss.

So eine Erhöhung der Versicherungsprämie kann so lange anhalten, bis man wieder den vorherigen Status erreicht hat. Daher lohnt es sich auch bei Beträgen, die deutlich über der Selbstbeteiligung liegen, über eine Selbstzahlung nachzudenken, um einer Rückstufung zu entgehen.

Falls Sie ein älteres Auto fahren und nur die gesetzliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, müssen Sie die Kosten einer Reparatur selbst tragen. In diesem Fall sollten Sie erwägen, ob sich das Ausbeulen der Dellen überhaupt noch lohnt und Sie die Kosten wirklich auf sich nehmen wollen. Wenn Sie allerdings Ihr Traumauto oder einen gut gepflegten Oldtimer fahren, ist Ihnen die Reparatur sicher mehr wert als bei einem „normalen“ Fahrzeug, das Sie vielleicht in naher Zukunft verkaufen werden.

Wie entstehen Beulen und Dellen am Auto?

Bei Karosserieschäde, wie etwa Beulen und Dellen, egal welcher Art, lohnt es sich, eine gute Vertragswerkstatt zu beauftragen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Fahrzeug wieder gut in Form gebracht wird. Dabei können diese Blechschäden ganz unterschiedliche Ursachen haben und wie folgt entstehen:

  • durch achtlos geöffnete Türen eines neben dem eigenen Fahrzeug parkenden Autos
  • durch den Aufprall mit einem Gegenstand oder einem anderen Fahrzeug
  • durch eine Anh#ngerkupplung kann es zu eingedrückten Stellen kommen
  • durch herunterfallende Gegenstände (Dachziegel, Äste, ungesicherte Objekte), z. B. bei einem Sturm
  • durch Steinschläge oder auch Gegenstände aus vorausfahrenden Fahrzeugen, die nicht ordnungsgemäß gesichert wurden
  • durch Gegenständie, die beim Zuschlafen einer Tür oder der Heckklappe versehentlich eingeklemmt wurden
  • durch achtlose Radfahrer oder Fußgänger (oftmals Kinder oder Erwachsene, die auf ihr Mobiltelefon sehen)
  • durch einen Wildunfall
  • durch eigenes Verschulden, z. B. versehentliches Anfahren eines Laternenpfahls oder eines Pfostens beim Ein- oder Ausparken

Kundenbewertungen:

Die Abwicklung des Schadens hat mir sehr gut gefallen. Von Auftragserteilung bis Abholung! Sehr ...
Iris
Fiat 500 (2008)
Freundliche Werkstatt
Bajramovic
Opel Corsa (2010)
Nettes Personal - einfach zu finden - sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nancy
Fiat Tipo (2018)

Wie werden Beulen und Dellen repariert?

Bei kleineren Schäden an der Karosserie können die Werkstätten die betreffende Stelle einfach ausbeulen, ohne dass deswegen das Fahrzeug neu lackiert werden muss. Eine weiche Beule oder Delle auf einer großen Fläche kann oft „zurechtgeschoben“ werden, während andere eher „in Form gesaugt“ werden.

Wenn eine Beule korrigiert wurde und der Lack dabei doch etwas gelitten hat, müssen die entstandenen Risse, Schrammen oder abgeblätterten Stellen eventuell in der Lackiererei in Ordnung gebracht werden, allerdings können Sie dabei natürlich selbst entscheiden, ob Ihnen das wichtig ist.

Alle Reparaturen

Finden Sie Werkstätten in Ihrer Nähe

Sparen Sie bei Ihrer Autoreparatur mit Autobutler

3 Angebote anfragen
Qualitätskontrolle
Werkstätten werden von unserem Partner TÜV NORD überprüft
Bestpreisgarantie
Einen günstigeren Preis gefunden? Wir passen unser Angebot an.