Muss Ihr Renault in die Werkstatt?
Renault Reparatur und Wartung
  • Finden Sie die beste Werkstatt zum besten Preis
  • Sparen Sie durchschnittlich 20-40% bei Reparatur und Wartung
  • Schnell & einfach online buchen
  • Ausgezeichnet als bestes Werkstattportal 2020
Angebote anfragen
Buchen Sie Ihre nächste Renault Reparatur oder Wartung über autobutler.de
  • Sie sparen 20-40%, wenn Sie Ihre Renault Reparatur oder Wartung über Autobutler buchen
  • Mit autobutler.de können Sie Angebote online vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Kostenlose, professionelle Beratung durch unsere Mechaniker auf autobutler.de
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
  • Autobutler hat eine Preisgarantie - wenn Sie ein günstigeres Angebot finden, passen wir den Preis an

renault Reparatur und Wartung Autobutler

Top 3 Renault Reparaturen und Wartungen


Renault Inspektion

Wenn Sie eine Auto Inspektion durch Autobutler.de buchen, sparen Sie durchschnittlich 26%, was 102 € entspricht

Mehr lesen


Renault Zahnriemen Wechsel

Wenn Sie einen Zahnriemen Wechsel durch Autobutler.de buchen, sparen Sie durchschnittlich 27%, was 244 € entspricht

Mehr lesen


Renault Kupplungsersatz

Wenn Sie einen Kupplungsersatz durch Autobutler.de buchen, sparen Sie durchschnittlich 32%, was 327 € entspricht

Mehr lesen

Preise für Renault Reparaturen und Wartung

Bei autobutler.de werden Transparenz und faire Preise groß geschrieben. Deshalb finden Sie hier die Durchschnittspreise für verschiedene Reparaturen und Wartung und erfahren, wie viel Geld Sie sparen können, wenn Sie Angebote vergleichen.

Reparatur
Durchschnittspreis
Min. - max.
Achsvermessung
95 €
95 € - 95 €
Anhängerkupplung
835 €
704 € - 1.010 €
Auspuff
249 €
112 € - 494 €
Autopflege & Aufbereitung
24 €
20 € - 50 €
Batterie
183 €
138 € - 239 €
Bremsen
399 €
164 € - 719 €
Elektrische Arbeiten
187 €
38 € - 404 €
Fehlersuche / Diagnose
32 €
21 € - 45 €
Getriebe
57 €
25 € - 104 €
Glasreparaturen & Windschutzscheibe
407 €
346 € - 452 €
Inspektion & Wartung
298 €
229 € - 385 €
Karosseriearbeiten
33 €
21 € - 181 €
Klimaanlage
130 €
89 € - 472 €
Kupplung
858 €
675 € - 1.072 €
Lackreparaturen
23 €
21 € - 24 €
Lenkung
291 €
95 € - 565 €
Motor
529 €
111 € - 1.309 €
Reifen und Räder
159 €
81 € - 522 €
Reifeneinlagerung
39 €
36 € - 39 €
Rostbehandlung
256 €
21 € - 494 €
Schadensreparatur
144 €
23 € - 427 €
Sonstige Arbeiten
184 €
45 € - 407 €
Stoßdämpfer / Federung
474 €
279 € - 851 €
TÜV / Wiedervorführung / Voruntersuchung
116 €
90 € - 133 €
Zahnriemen / Steuerkette
677 €
553 € - 838 €
Zubehör und Ausstattung
191 €
161 € - 222 €
Ölwechsel
126 €
104 € - 155 €

Die Preise basieren auf allen Angeboten, die über autobutler.de versendet wurden und können variieren. Bitte erstellen Sie eine Anfrage, wenn Sie ein spezifisches Angebot für Ihr Auto erhalten möchten.

Beliebteste Services und Reparaturen

Durchschnittspreis: 83 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Buchen Sie einen Klimaservice für optimale Kühlung und vermeiden Sie unangenehme Gerüche im Innenraum. Durchschnittspreis - Nur 83 €*. Die Anlage wird auf Dichtheit geprüft und das Kältemittel wird nachgefüllt. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Durchschnittspreis: 31 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Radwechsel online buchen und Geld sparen! Durchschnittspreis - Nur 31 €*. Sie sparen bis zu 40%*, indem Sie Angebote auf autobutler.de vergleichen. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Sparen Sie 102 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 26%* dies entspricht ca. 102 €*.

Durchschnittspreis: 119 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Durchschnittspreis - Nur 119 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Super schnell!
Emilio S.
Volkswagen Crafter (2012)
etwa 2 Stunden
Top Werkstatt! Sehr freundlicher Chef - gute Arbeit und letztendlich ein guter Preis! Absolut emp...
Dietmar H.
Citroën C4 Picasso (2020)
Wurde schnell und pünktlich bedient
Helmut G.
Ford C-Max (2015)

Renault

Die französische Marke Renault war eine Gründung der drei Brüder Louis, Fernand und Marcel Renault im Jahre 1899, die zuvor auf den Straßen von Paris bereits mit einem selbstgebauten Autmobil aus Holz für Furore sorgten. Nach dem Tod seiner Brüder war Louis Renault alleiniger Leiter bis zu seinem Ableben im Jahr 1944.

Innovativ von Anfang an

Schon früh konnte Renault Automobilgeschichte schreiben – so gehen zahlreiche Erfindungen wie die Kardanwelle, die einschraubbare Zündkerze oder der Turbolader auf den jungen Unternehmer und Techniker zurück.

Alsbald konnte sich das Unternehmen vergrößern und sich durch den Einkauf seiner Wagen durch ein Pariser Taxiunternehmen im Jahr 1906 noch mehr Bekanntheit verhelfen.

Umfunktionierung in Kriegszeiten

Der Einsatz Renaults für die nationalen Interessen Frankreichs im Ersten Weltkrieg verschaffte Herrn Renault nicht nur einen Rang als Offizier in der Ehrenlegion, sondern begünstigte womöglich auch, dass sich das Unternehmen in den Zeiten der Weltwirtschaftskrise dennoch weiterentwickeln konnte.

In den 1930ern wurde das damals modernste Werk Europas mit der längsten Fließbandstraße seinerzeit auf der Insel Séguin eröffnet. Während der Zeit deutscher Besatzung in Frankreich wurden die Produktionsstätten zu Kriegszwecken umfunktioniert.

Kurz nach seiner Verhaftung, noch vor Ende des Zweiten Weltkriegs verstarb der Firmengründer.

Wiederaufnahme der eigenen Produktion und Expansion in Europa

Als einziges Unternehmen in ganz Frankreich wurde Renault nach 1945 verstaatlicht. Schon bald darauf ging der 4CV, das erste Automobil, das im Krieg heimlich erarbeitet wurde, vom Band und Renault stieg damit bis Ende der 1940er zum größten Hersteller des Landes auf.

1949 eröffnete Renault als erste „Auslandsvertretung“ eine Dépendance in Baden-Baden und war seit 1970 lange Zeit der größte Importeur Deutschlands.

Seit der Eroberung des deutschen Marktes ist Renault in zahlreichen europäischen Ländern wie beispielsweise Spanien präsent und stieg im Zuge einiger Unternehmensfusionen auch in die Produktion von LKWs und Traktoren ein.

Immer mehr Autos von Renault rollten über die Straßen – der Absatz verdoppelte sich in den 1970ern nochmals von einer auf zwei Millionen insgesamt. Erfolgsgarant war hierbei der Renault 5. Mit den Modellen Renault 4, 16 und 12 konnte der Automobilhersteller seine weltweite Präsenz besiegeln.

Krise und Krisenbewältigung

Nach der lange Phase der Erfolge und Rekorde geriet Renault Mitte der 1980-er in eine Krise und hatte Schulden in Milliardenhöhe zu begleichen.

Langfristig ließ sich diese Krise nur unter Einbußen bewältigen – man setzte einerseits auf Stellenabbau, den Rückbau und Wiederverkauf von Beteiligungen als auch auf die Entwicklung neuer Modelle wie den Fuego, den Renault 25 und den Espace, die nach und nach dem Licht der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Erfolgsmodelle, Kassenschlager und neue Märkte

Schließlich gilt der Renault 19 aus dem Jahre 1988 als „Retter“, da er den erneuten Aufschwung markierte. Der Mittelklassewagen schaffte es zwischen 1990 und 1994 sogar das meistverkaufte importierte Auto in Deutschland zu werden – mit einem Absatz von 100.000 Stück 1991 und 1992 ein bisher ungebrochener Rekord.

Mit dem Kleinwagen R5-Nachfolger, seinerseits erstmals veröffentlicht 1972, dem beinah genauso beliebteb Renault Clio von 1990 konnte der Erfolg in Deutschland wieder gesichert werden.

In die Reihe der technisch und optisch optimal entwickelten Kleinwagen gehört auch der Twingo sowie Renaults starkes Engagement in der Entwicklung von Fahrzeugen wie den Twizy, Zoe, Influcence und Kangoo mit Elektroantrieb und damit auf einem noch immer neuen Markt.

In der Kompaktklasse ist der Mégane beliebt, der zusammen mit dem Laguna die Mittelklasse stellt. Auch Renault stellt SUVs her – seinen Ursprung hat das durch den ersten Luxus-Van Espace von 1984, der vom Scénic 1996 abgelöst wurde. Mit den Modellen Captur, Xmod und Captur nimmt diese Klasse bei Renault neue, attraktive Formen an.

Erfolge im Automobilsport

Die Beteiligung von Renault am sportlichen Wettkampf war bisher ebenfalls von großem Erfolg geprägt. In der Formel 1 ist Renault seit 1977 engagiert. Dabei gehen zwei Weltmeistertitel auf die Kappe der werkseigenen Teams, aber auch durch die Ausstattung mit Motoren kann Renault seither mit Siegen wie beispielsweise durch die von Sebastian Vettel glänzen. Seit 2016 geht die französische Marke nun wieder mit eigenem Team an den Start.