Bremsenwechsel Citroen

Bremswechsel bei einem Citroen » Kosten, Intervalle und häufige Schäden

21 Juli 2017, 10:10

Im Jahr 2019 unternahm Autobutler einen Preischeck im Bereich der Bremsenreparaturen. Das Ergebnis zeigte, dass man bis zu 31 Prozent sparen kann, wenn man den Auftrag bei verschiedenen Werkstätten anfragt und nicht nur eine Werkstatt damit beauftragt.

Wie viel kosten Bremsreparaturen an Autos von Citroen?

Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
90 € 19 %

Wir haben unter allen Werkstätten, die mit Autobutler zusammenarbeiten, den Durchschnittspreis für Leistungen im Bereich Bremsen für Citroen berechnet. Der Preis wurde als Durchschnittspreis aller Preise für einen Bremsenwechsel ermittelt, die den Nutzern unseres Werkstattportals angeboten wurden.

Reparaturangebote anfragen

Schäden an Bremsen einfach erkennen

Wenn die Bremsen Ihres Citroen beim Bremsen quietschen, ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass die Bremsbeläge verschlissen sind und ersetzt werden sollten. Viele Autos haben auch eine Verschleißanzeige, die im Armaturenbrett entweder aufleuchtet, wenn es Zeit ist, die Bremsen zu wechseln, oder wenn diese beim Bremsen einfach beginnen zu quietschen .

Aber quietschende Bremsen sind nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass sie abgenutzt sind. Bremsen können auch dann ein wenig pfeifen oder quietschen, wenn das Fahrzeug lange still gestanden hat und sich auf den Bremsscheiben etwas Rost gebildet hat. Sollte Rost auf den Bremsbelägen oder -scheiben das Problem sein, lässt sich dieses einfach durch wiederholtes Aktivieren des Bremspedals lösen.

Eine dritte Erklärung dafür, dass die Bremsen quietschen: auch originale Bremsbeläge können aus einem Material hergestellt sein, das in einigen Fällen beim Bremsen leichte Quietschgeräusche verursacht. Oft verschwindet das Geräusch, wenn die Bremsen eingefahren sind, aber es passiert leider auch hin und wieder, dass man als Autobesitzer eine ganze Weile - schlimmstenfalls bis zum nächsten Bremsenwechsel - mit dem lästigen Quietschen leben muss.

Wenn das Quietschen jedoch ganz plötzlich entsteht, ist es empfehlenswert, seine Bremsen von einem Fachmann überprüfen zu lassen. In einigen Fällen kann das Geräusch auch einfach aufgrund von angesammeltem Schmutz im Bremssystem entstehen - dann können eine Reinigung, eine Schmierung und eine Justierung genügen, damit du ohne lästige Geräusche weiterfahren kannst.

Werkstattpreise vergleichen

Bremsen regelmäßig prüfen lassen

Jedes Mal, wenn Ihr Citroen zur Inspektion ist, sollte der Mechaniker eine Sichtprüfung der Bremsen an Ihrem Fahrzeug durchführen. Aber es ist eben nur eine visuelle Inspektion, um zu überprüfen, wie sehr die Bremsen seit der letzten Inspektion verschlissen wurden.

Wenn der Mechaniker dann das Bremsverhalten beurteilt, kann er schnell feststellen, ob die Bremsen ausgetauscht werden müssen. Da es sich aber nur um eine Sichtprüfung handelt, ist es wichtig, dass Sie darauf achten, ob das Auto beim Bremsen plötzlich anders reagiert als sonst.

Reparaturangebote vergleichen

Sorgen Sie für Ihre Sicherheit

Viele Autofahrer fahren mit Bremsen, die nicht einwandfrei funktionieren, und nicht jeder denkt darüber nach, dass abgenutzte Bremsen und zu wenig Bremsflüssigkeit eine gefährliche Mischung sein können.

Ein Bremssystem, das nicht zu 100% effektiv funktioniert, bedeutet nämlich, dass das Fahrzeug einen längeren Bremsweg hat, und dass eine Notbremsung höchstwahrscheinlich zum Scheitern verurteilt ist.

Denken Sie daran, die Bremsen Ihres Citroens mindestens einmal jährlich zu überprüfen. Die Lage der Bremsen macht sie sehr anfällig für sowohl Schmutz, Schnee und Streusalz und das nordeuropäische Wetter ist in der Regel hart zu Ihrem Bremssystem. Vor allem ältere Fahrzeuge sollten häufiger als neue Modelle überprüft werden.

Bitten Sie den Mechaniker, die Stärke des Bremsbelags zu überprüfen und zu testen, ob Rost auf den Belägen oder Scheiben entstanden ist oder der Bremse Bremsflüssigkeit fehlt. Fehlt dem System sehr viel Flüssigkeit, sollte der Mechaniker auch überprüfen, ob es undichte Stellen gibt.

Schlussendlich sollte der Mechaniker auch den Bremssattel überprüfen und sicherstellen, dass die Gummikappe, die den Kolben gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser schützen soll, vollständig dicht hält und nicht rissig geworden ist. Ist die Gummikappe nicht komplett dicht und dringt Schmutz ins System, besteht Gefahr, dass die Bremsen nicht richtig greifen können und sich auf diese Weise schief (ungleichmäßig) abnutzen.

Angebote erhalten

5 Anzeichen von schadhaften Bremsen

• Das Auto eiert hin und her, wenn Sie normal bremsen. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Bremsbeläge ungleichmäßig abgenutzt sind.
• Die Bremsen machen Geräusche, wenn Sie abbiegen. Das kann bedeuten, dass der Bremssattel in Bezug auf die Bremsscheiben nicht optimal sitzt.
• Wenn Sie stärker auf das Bremspedal treten müssen als gewöhnlich, um den gleichen Effekt zu erzielen und die Bremsen überhaupt zu aktivieren, sind die Bremsen verschlissen.
• Können Sie das Bremspedal ganz nach unten drücken, ist es wahrscheinlich, dass dem System Bremsflüssigkeit fehlt.
• Wenn Kondenswasser in der Bremsflüssigkeit ist, wird die Wirkung verringert und das Auto bremst schlechter als sonst. Dies kann bei einer Notbremsung schwerwiegende Folgen haben.

Probieren Sie es selbst >

Bremsen: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 60%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.4 / 5 - 3439 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 429 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen