Eine Inspektion für Ihren MINI » Die Intervalle, Leistungen & Kosten

26 Juli 2017, 13:02

Wie oft Ihr MINI zur Inspektion muss, ist abhängig vom Alter und Modell, aber am üblichsten ist eine kleine Inspektion bei etwa 10.000 km und eine große Inspektion bei etwa 30.000 km. Durch das Einhalten der vorgeschriebenen Wartungsintervalle können sie langfristig gesehen eine Menge Geld für Reparaturen sparen.

Wie viel kostet eine Inspektion für Autos von MINI?

Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %
360 € 75 € 18 %
357 € 54 € 13 %

Der hier angegebene Preis ist der Durchschnittspreis der Inspektionen an Autos von MINI, die über Autobutler vermittelt wurden. Dabei wurden alle Modelle von MINI mit einbezogen, wodurch Sie besser abschätzen können, welche Kosten bei der anstehenden Inspektion auf Sie zukommen.

Reparaturangebote anfragen

Diese Leistungen sind bei einer Inspektion enthalten

Durch das Einhalten der vorgeschriebenen Wartungsintervalle können Sie langfristig gesehen eine Menge Geld für Reparaturen sparen.

Im Serviceheft Ihres Autos können Sie sehen, welche Punkte eine Inspektion enthalten sollte. Folgende Punkte können als Richtschnur dienen, wenn Sie Ihren MINI zur großen Inspektion bringen:

Scheinwerfer und Leuchten

Das Licht außen: Scheinwerfer, Rücklicht und Blinker sorgfältig kontrollieren. Außerdem Warnblinkanlage, Bremsleuchten, Rückfahrscheinwerfer und Nebelleuchten kontrollieren.

Betriebsflüssigkeit

In der Regel beinhaltet eine Inspektion auch einen Wechsel des Motoröls sowie von Ölfilter und Luftfilter. Außerdem wird der Füllstand des Scheibenwaschwassers und der Kühlmittelstand geprüft und bei Bedarf Flüssigkeit nachgefüllt.

Bremsen

Eine normale Inspektion beinhaltet auch eine Sichtprüfung der Bremsen. Der Mechaniker schaut hinter das Rad um festzustellen, ob die Bremsen verschlissen sind. Wenn Sie das Auto zur großen Inspektion gebracht haben, werden die Räder abmontiert und die Bremsen überprüft und geschmiert. Die Überprüfung ist umfangreicher, und der Mechaniker kontrolliert u.a. auch, ob die Bremsbeläge ausreichend dick sind, damit Sie damit bis zur nächsten Inspektion kommen.

Werkstattpreise vergleichen

Reifen

Die Reifen von Ihrem MINI werden inspiziert und auf sichtbare Beschädigungen geprüft. Es darf keine Risse oder Brüche geben. Darüber hinaus wird geprüft, ob die Profiltiefe den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und der Reifendruck in Ordnung ist.

Räder

Radaufhängung, Federung und Querlenker werden inspiziert und eine Radvermessung gemacht, damit Sie sicher sein können, dass die Spur richtig eingestellt ist.

Elektrik

Die wichtigsten Teile der Elektrik werden kontrolliert. Das betrifft Batterie, Anlasser und Lichtmaschine. Verschiedene Kabel werden auf Bruch und Gebrauchsspuren geprüft, welche sich auf das Fahren auswirken können.

Instrumente

Der Mechaniker wird immer überprüfen und sicherstellen, dass alle elektrischen Instrumente, wie Drehzahlmesser, Tachometer und Kilometerzähler einwandfrei funktionieren.

Scheiben

Scheiben (vorne und hinten) werden auf etwaigen Steinschlag und Sprünge im Glas überprüft. Darüber hinaus werden die Scheibenwischer und die Scheibenwaschanlage überprüft.

Motor

Die verschiedenen Motorkomponenten werden getestet. Die Kontrolle beinhaltet Hinterachse, Kühler, Schläuche, Kupplung, Antriebsriemen, Kraftstoffleitung, Zündkerzen und Auspuffsystem. Außerdem wird eine gründliche Überprüfung von Antriebswellengelenken und Manschetten, Federung/Aufhängung, Kugelgelenken und Stoßdämpfern gemacht.

Fahrzeuginnenraum

Der Innenraum wird inspizieret und kontrolliertn, ob beide Sitze, die Türen, Schlösser, Innenbeleuchtung und die Handbremse ordnungsgemäß funktionieren.

Die abschließende Testfahrt

Die Inspektion endet mit einer Testfahrt, sodass Sie Ihren MINI in Topform zurückbekommen.

Angebote erhalten

Die Marke MINI und dessen Geschichte

Sind Sie der glückliche Besitzer eines MINI, dann fahren Sie einen Klassiker, der auf eine lange Geschichte zurückblickt. Der erste MINI wurde nämlich schon 1959 auf den Markt gebracht und galt zu dieser Zeit als Fahrzeug für die breite Masse.

Seit dieser Zeit hat sich viel verändert, und MINI ist heute ein Luxusauto für den anspruchsvollen Autobesitzer. MINI ist dafür bekannt, ein Auto mit guten Fahreigenschaften zu sein. Das ist auf das breite, kartähnliche Chassis zurückzuführen, das schnelle und stabile Lenkmanöver und eine phantastische Straßenlage ermöglicht.

Die meisten MINI-Besitzer sind sich einig, dass sie ein außergewöhnliches Fahrzeug besitzen und aus einer etwas größeren Perspektive betrachtet, ist MINI 2017 auch ein kulturelles Phänomen geworden. Zeitlos und elegant und ein Synonym für Mobilität, Spaß und Freiheit.

Auch unter MINI-Besitzern werden sich nur die wenigsten auf die große Inspektion besonders freuen. Aber muss das nun so schlecht sein? Nein, das muss es nicht, weil Ihr MINI mit einem sogenannten CBS (Condition Based Service) ausgerüstet ist, das Sie automatisch benachrichtigt, wenn es Zeit für die Inspektion ist.

Wenn Sie die angegebenen Intervalle einhalten, kommen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit um hohe Werkstattrechnungen herum und können dafür ein Auto fahren, das Ihnen jedes Mal ein gutes Gefühl gibt, wenn Sie sich ins Auto setzen und starten.

Probieren Sie es selbst

Inspektion: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 50%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.6 / 5 - 3265 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 616 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen