Klimaanlage Kia

KIA: Klimaanlage warten lassen » Die Kosten und Anzeichen im Überblick

25 Juli 2017, 12:53

Es gibt verschiedene Arten von Anlagen in einem Auto: die Klimaanlage, ein A/C-System oder auch eine halb-/ vollautomatische Klimaautomatik. Eine Klimaautomatik hingegen ist das modernste dieser System und funktioniert mithilfe von vielen Fühlern und Sensoren, die im Fahrgastraum ständig die Temperatur messen.

Die meisten KIA-Modelle haben serienmäßig eine Klimaanlage installiert. Damit das System optimal funktioniert und um Bakterienansiedlungen in der Klimaanlage zu vermeiden, muss das System in regelmäßigen Abständen gewartet und gereinigt werden. Wir haben deshalb den Durchschnittspreis für eine Wartung der Klimaanlage Ihres KIA ermittelt.

Wie viel kostet die Wartung der Klimaanlage an Autos von KIA?

Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
79 € 47 %

Bei diesem Preis wurden die Angebote für alle KIA-Modelle mit einbezogen, wodurch Sie eine grobe Einschätzung erhalten, mit welchen Kosten Sie bei einer Klimaanlagen-Inspektion rechnen müssen.

Reparaturangebote anfragen

Warum ist eine Wartung der Klimaanlage wichtig?

Eine herkömmliche Klimaanlage ist weniger anspruchsvoll alls vollautomatische Systeme. Das System kühlt mithilfe eines Verdichters die Luft, bevor sie in den Fahrgastraum eingeleitet wird und die Temperatur wird bloß durch Auf- und Herunterdrehen der Heizung im Auto eingestellt.

Die meisten KIA-Modelle haben serienmäßig eine Klimaanlage installiert. Das gilt auch für Kleinwagen von KIA. Bei einem Modell wie dem Kia Rio 2015 Facelift gehört das Auf- und Herunterdrehen der Heizung der Vergangenheit an. Das Auto besitzt nämlich eine vollautomatische Klimaanlage, welche die ganze Zeit dafür sorgt, dass die eingestellte Temperatur während der Fahrt konstant bleibt.

Andere KIA-Modelle haben sogar eine Kühlfunktion im Handschuhfach, was sehr praktisch sein kann, wenn man an einem heißen Sommertag Essen oder Getränke unterwegs mitnehmen möchte.

Damit das System optimal funktioniert und um Bakterienansiedlungen in der Klimaanlage zu vermeiden, muss das System in regelmäßigen Abständen gewartet und gereinigt werden. Wenn Sie die Wartung Ihrer Klimaanlage etwa alle 2 Jahre durchführen lassen, beugen Sie allergischen Reaktionen und Verschmutzungen in der Luft Ihres Autos vor.

Werkstattpreise vergleichen

Wie lassen sich Keime in Klimaanlagen vermeiden?

Ihre Klimaanlage sorgt das ganze Jahr über für eine angenehme Temperatur im Auto. Die Kühlfunktion bewirkt, dass nach der Verwendung der Klimaanlage alle Rohrleitungen kalt sind. Wenn Sie das Auto anhalten und sich das System abschaltet, führt das besonders im Sommer dazu, dass die Luft in den Rohren kondensiert.

Kondenswasser sollte vorzugsweise automatisch aus dem System entfernt werden, aber in vielen Autos wird es im System kleine Taschen (Becken) geben, wo das Wasser nicht von selbst verschwindet. Stattdessen können sich hier Bakterien und Mikroorganismen ansiedeln, die am Ende zu einem schimmeligen und unangenehmen Geruch im Fahrgastraum führen.

Durch das Einhalten der angegebenen Wartungsintervalle für die Klimaanlage lässt sich u.a. vermeiden, dass sich im System Bakterien ansiedeln.

Sie entdecken schnell, wenn etwas mit dem System nicht stimmt, da bei der Benutzung der Klimaanlage dann unangenehme Luft in den Fahrgastraum gelangt.

Alles Erstes können Sie selbst versuchen, die Anlage zu reinigen, indem Sie einen speziellen Reinigungsbehälter benutzen, den es in vielen Geschäften, die Kfz-Zubehör verkaufen, gibt.

Wenn im Fahrgastraum nach wie vor ein schlechter Geruch ist, wenn Sie die Klimaanlage oder Klimaautomatik benutzen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht besser eine Werkstatt aufsuchen.

Angebote erhalten

Die Wartung verlängert die Lebensdauer Ihrer Klimaanlage

Sowohl eine Klimaanlage als auch eine Klimaautomatik sind geschlossene Systeme mit Rohren und Schläuchen, in denen ein flüssiges Kältemittel zirkuliert.

Obwohl das System geschlossen ist, verliert es Flüssigkeit, u.a. weil die Dichtungen nicht immer ganz dicht sind. Wenn die Menge des Kältemittels zu niedrig wird, führt das zu Verschleiß. Zusammen mit dem Kältemittel zirkuliert nämlich auch ein Öl, das die Dichtungen schmiert, die das System abdichten.

Um Problemen und großen Werkstattrechnungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Klimaanlage einmal jährlich einer Inspektion zu unterziehen und alle zwei Jahre eine umfassende Wartung machen zu lassen.

Reparaturangebote erhalten

Was wird bei einer Wartung der Klimaanlage gemacht?

Bei der Inspektion der Klimaanlage im Auto werden die Dichtigkeit des Systems und die Kühlleistung gemessen.

Wenn bei Ihrem KIA eine Wartung der Klimaanlage ansteht, wird Folgendes gemacht:

  • Reinigung der Luftkanäle.
  • Verdampfen der Bakterien.
  • Ablassen des Kältemittels.
  • Durchführung einer Druckprüfung und danach Einfüllen der neuen Flüssigkeit.
  • Ölwechsel am Verdichter.
  • Auswechseln des Pollenfilters und Überprüfung des Kondensators.

Und denken Sie daran: Selbst wenn die Klimaanlage und Klimaautomatik nicht das gleiche sind, so herrschen die gleichen Anforderungen an Pflege und Wartung.

Probieren Sie es selbst

Klimaanlage: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 50%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.5 / 5 - 3408 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 452 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen