KIA - Zahnriemenwechsel

Zahnriemenwechsel bei einem KIA: Intervalle, Anzeichen & Kosten

16 Oktober 2018, 14:53

Die Funktion des Zahnriemens in Ihrem Auto besteht darin, die Bewegungen zwischen Ventilen und Kolben zu synchronisieren. Der Zahnriemen ist notwendig, damit sich die Motorventile öffnen und schließen können. Das System besteht auch aus einer Wasserpumpe, die das Kühlmittel zum Kühlen des Motors durch das System pumpt.

Wie viel kostet ein Zahnriemenwechsel bei Autos von KIA?

Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
147 € 17 %

Wenn der Zahnriemen gewechselt werden muss, fahren die meisten Autobesitzer das Auto in die Werkstatt. Der Zahnriemen selbst ist nicht teuer, aber in einigen Fällen kann es eine schwierige und zeitraubende Aufgabe sein, den alten Zahnriemen auszubauen und durch einen neuen zu ersetzten.

Der Zeitaufwand und Arbeitslohn sind die größte Posten in der Rechnung, wenn der Zahnriemen gewechselt werden muss. Daher ist es auch eine gute Idee, den Stundensatz der Werkstatt zu ermitteln, bevor das Auto zur Untersuchung in die Werkstatt kommt.

Angebote erhalten

Wie oft muss der Zahnriemen gewechselt werden?

Der Zahnriemen sollte in regelmäßigen Abständen überprüft und ersetzt werden. Der Zahnriemen wird in der Regel nach fünf Jahren oder nach 120.000 km gewechselt. Die genaue Laufleistung hängt jedoch vom Fahrzeugmodell ab. Wartet man zu lange, besteht das Risiko, dass der Zahnriemen während der Fahrt reißt, was zu irreversiblen Schäden am Motor des Autos führen kann.

Sie können die genauen Intervalle für Ihr KIA-Modell immer überprüfen, indem Sie das technische Servicehandbuch lesen. Aber ganz gleich was im Handbuch steht oder wie viele Kilometer Sie gefahren haben, muss ein Zahnriemen bei einer Überprüfung immer heile und gut aussehen. Er darf keine Risse in der Oberfläche des Gummis geben und die Kanten sollten nicht ausgefranst sein.

Angebote erhalten

4 Dinge, die den Zahnriemen beeinflussen

Es lässt sich nicht leicht sagen, wann ein Zahnriemen verschlissen ist, aber einige Umstände setzen dem Zahnriemen verstärkt zu und lassen ihn vorzeitig reißen.

Temperaturänderungen
Der Zahnriemen besteht aus einem starken Gummimaterial, das sich bei hoher Temperatur dehnt und bei Abkühlung zusammenzieht. Wenn in Sommer und Winter große Temperaturschwankungen entstehen, kann das bei einem älteren Zahnriemen zu Rissen am Gummi führen.

Öl im Motorraum
Wenn Sie Öllecks im Motorraum finden, kann das eine ernste Angelegenheit sein. Das deutet einerseits darauf hin, dass etwas mit dem Motor nicht stimmt (eine Undichtigkeit). Andererseits kann das Öl auf den Zahnriemen und zwischen Zahnriemen und Zahnrädern gelangen. Dadurch kann der Riemen vom Zahnrad rutschen und schwere Schäden am Motor verursachen.

Ein alter Zahnriemen
Vor wenigen Jahren waren Zahnriemen kantig und trapezförmig und nicht sonderlich elastisch. Sie waren schnell abgenutzt und mussten häufiger gewechselt werden als die heutigen modernen Modelle. Fahren Sie in einem älteren KIA mit einem älteren Zahnriemen, dann sollten Sie ihn wechseln lassen. Auch dann, wenn das Auto nicht die Anzahl Kilometer gefahren ist, für die der Zahnriemen ausgelegt ist.

Wenn das Auto häufig steht
Gehören Sie zu denen, die nicht täglich mit dem Auto fahren, dann kann der Zahnriemen steif werden. Das bedeutet, dass Sie sich nicht danach richten können, 100.000 oder 150.000 km zu fahren, bevor Sie den Riemen wechseln lassen. Ein steifer Zahnriemen sollte grundsätzlich immer ersetzt werden. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Mechaniker, wenn Sie das nächste Mal in der Werkstatt sind. Beachten Sie, dass ein gewechselter Zahnriemen besser ist als ein gerissener Zahnriemen.

Wenn Ihr Auto in die Werkstatt muss, dann nutzen Sie Autobutler. Bestellen Sie Angebote, wenn Sie den Zahnriemen wechseln lassen.

Reparaturangebote vergleichen

Das sollten Sie bei einem Gebrauchtwagen beachten

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto gekauft haben, sollten Sie sich vom Verkäufer am besten dokumentieren lassen, wann der Zahnriemen zuletzt gewechselt wurde.

Wenn der Verkäufer das nicht kann, dann sollten Sie vor der Übernahme einen Zahnriemenwechsel vereinbaren.

Wenn Sie nicht auf den Zahnriemen achten und dieser kurz nach Erwerb des Autos reißt, dann landen Sie schnell in Streitigkeiten mit dem Verkäufer.

Autobutler selbst testen

Zahnriemen: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 60%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.4 / 5 - 3439 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 429 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen