Suzuki - Zahnriemenwechsel

Zahnriemenwechsel bei einem Suzuki: Intervalle, Anzeichen & Kosten

16 Oktober 2018, 15:19

Im Motor arbeiten Zahnriemen und Wasserpumpe zusammen und werden beide mit der Zeit verschlissen. Die Wasserpumpe ist nicht einfach zu erreichen und daher wechseln die meisten Werkstätten sowohl Zahnriemen als auch Wasserpumpe zur gleichen Zeit aus. Das ergibt Sinn, auch wenn es auf den ersten Blick wie eine verteuernde Maßnahme aussieht.

Wie viel kostet ein Zahnriemenwechsel bei Autos von Suzuki?

Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %
810 € 305 € 29 %

Der Zeitaufwand und Arbeitslohn ist der größte Posten auf der Werkstattrechnung, wenn der Zahnriemen am Auto gewechselt werden muss. Daher ist es auch empfehlenswert, dass Sie den Stundensatz der Werkstätten ermitteln, bevor das Auto zum Zahnriemenwechsel in die Werkstatt kommt.

Nachfolgend sehen Sie den Durchschnittspreis für den Zahnriemenwechsel bei einem Suzuki. Der gezeigte Preis umfasst alle Suzuki-Modelle und -Baujahre basierend auf den Angeboten, die die Werkstätten den Benutzern von Autobutler geschickt haben.

Angebote erhalten

Die Funktion des Zahnriemens

Der Zahnriemen in Ihrem Suzuki hat im Motor eine wichtige Funktion. Denn der Zahnriemen steuert das Zusammenspiel von Kolben und Ventilen im Motor. Daher hat der Zahnriemen auch in mehr als einer Hinsicht große Bedeutung für den Motor des Autos. Er bewirkt, dass der Motor läuft, aber wenn der Riemen reißt, kann der Motor Schaden nehmen.

Die meisten Menschen haben davon gehört, welche Schäden ein gerissener Zahnriemen verursachen kann, aber nur die wenigsten Autofahrer achten auf den Zahnriemen.

Es kann sich aber lohnen, denn wenn der Zahnriemen bei laufendem Motor reißt, kann das zu einer unangenehmen Extrarechnung und im schlimmsten Fall zu einem zerstörten Motor führen. Deshalb ist es empfehlenswert, dass Sie den Zahnriemen an Ihrem Suzuki regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls wechseln lassen, bevor etwas schiefgeht.

Der Zahnriemen eines Autos besteht aus einem sehr starken und synthetischen Gummimaterial. Mit der Zeit beginnt das Gummi mürbe zu werden und das wird oft dazu führen, dass die Oberfläche Risse bekommt und die Ränder auszufransen beginnen.

Typischerweise wird der Zahnriemen überprüft, wenn das Fahrzeug gewartet wird, und wenn er ersetzt werden muss, wird der Mechaniker es Sie wissen lassen. Es wird auch aus dem Serviceheft des Autos hervorgehen, wann der Zahnriemen gewechselt werden muss.

Angebote erhalten

Auf diese Faktoren sollten Sie bei Ihrem Zahnriemen achten

Wenn Sie nicht wissen, wann bei Ihrem Suzuki der Zahnriemen zuletzt gewechselt wurde, sollten Sie es im Service-Handbuch des Autos nachlesen und zugleich vielleicht auch eine Werkstatt den Zahnriemen überprüfen lassen.

Wenn Sie den Zahnriemen überprüfen, dann darf die Oberfläche des Riemens nicht abgenutzt oder ausgefranst aussehen und es darf keine sichtbaren Risse im Gummi geben.

Sollten Sie im Zweifel sein, ob der Zahnriemen gewechselt werden muss, dann denken Sie lieber noch ein weiteres Mal scharf nach. Am Zahnriemen entsteht Verschleiß und er reißt, oft ohne vorherige Ankündigung. Das ist die denkbar schlechteste Situation. Wenn Sie also nicht selbst feststellen können, wie verschlissen der Zahnriemen ist, kontaktieren Sie eine Werkstatt und lassen Sie ihn kontrollieren.

Der Verschleiß ist in der Regel der häufigste Grund, warum Zahnriemen reißen, aber es gibt auch eine Reihe von anderen Bedingungen, die dazu führen können, dass der Riemen vom Zahnrad abspringt.

Öllecks

Öllecks im Motorraum sind aus mehreren Gründen eine ernste Angelegenheit. Wenn das Öl auf den Zahnriemen gelangt und zwischen Zahnriemen und Zahnrad kommt, kann der Riemen vom Zahnrad runterrutschen. Das wird sicherlich zu Motorschäden führen. Wenn Sie daher Öllecks im Motorraum finden, sollten Sie Ihre Werkstatt sofort kontaktieren, um das Problem lösen zu lassen.

Wechsel zu einem neuen Zahnriemen

Ein Zahnriemen ist mit Zähnen versehen, die auf einem speziellen Zahnrad laufen, die den Zahnriemen in Position halten helfen. Vor wenigen Jahren waren Zahnriemen kantig und trapezförmig und nicht so elastisch wie die neuen Modelle heute. Fahren Sie in einem älteren Suzuki, dann lassen Sie den Zahnriemen überprüfen und bei Bedarf einen neuen einbauen, sofern noch ein alter installiert sein sollte. Der Vorteil eines Wechsels besteht darin, dass die neuen Riemen geschmeidiger sind und erheblich länger halten.

Wenn der Zahnriemen steif wird

Wenn Ihr Auto länger still steht, dann wird der Zahnriemen leicht steif. Daher muss er häufiger ersetzt werden, als wenn Sie das Auto jeden Tag fahren würden. Schauen Sie also nicht nur auf dem Kilometerstand, wenn Sie den Zahnriemen in Ihrem Suzuki überprüfen, sondern machen Sie die Werkstatt auch darauf aufmerksam, wie viel oder wie wenig Sie Ihr Auto fahren.
Wenn Ihr Auto in die Werkstatt muss, dann nutzen Sie Autobutler. Bestellen Sie Angebote, wenn Sie den Zahnriemen wechseln lassen.

Werkstattpreise vergleichen

Zahnriemen: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 30%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.6 / 5 - 3327 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 611 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen