Es lohnt sich, auf den Zahnriemen zu achten

06 August 2018, 11:09

Der Zahnriemen in Ihrem Mitsubishi ist ein Riemen mit einem Zackenmuster, der die wichtigsten mechanischen Teile des Motors wie Kurbelwelle, Kolben, Nockenwelle, Ventile und Wasserpumpe antreibt. Der Zahnriemen sorgt dafür, dass alle diese Komponenten im Takt laufen, sodass der Kraftstoff auf optimale Weise in den Motor gesaugt und verbrannt wird.

Wie viel kostet ein Zahnriemenwechsel bei Autos von Mitsubishi?

Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %
608 € 116 € 16 %
498 € 95 € 15 %

Nächstes Mal, wenn Sie den Zahnriemen wechseln lassen müssen, kann es vorteilhaft sein, sich bei verschiedenen Werkstätten zu erkundigen. Es gibt nämlich erhebliche Preisunterschiede. Bei Autobutler finden Sie ganz einfach eine Werkstatt zum richtigen Preis.

Wenn Sie mit Autobutler Angebote einholen, erhalten Sie Ihre Angebote schriftlich. Sie haben auch die Garantie, dass die Aufgabe in einer stichprobenhaft kontrollierten Werkstatt durchgeführt wird. Und schließlich gilt für Sie auch die Tiefpreisgarantie von Autobutler. Das bedeutet, dass wenn Sie ein schriftliches Angebot von einer anderen Werkstatt im gleichen geografischen Gebiet vorweisen können, das günstiger ist, als die Angebote, die Sie über Autobutler erhalten haben, dann wird Autobutler dem identischen Angebot entsprechen. Sie können die Werkstatt dann frei wählen, die Sie nutzen möchten. Lesen Sie mehr über unsere Tiefpreisgarantie hier.

Angebote erhalten

Was macht der Zahnriemen eigentlich?

Der Zahnriemen in Ihrem Mitsubishi ist ein Riemen mit einem Zackenmuster, der die wichtigsten mechanischen Teile des Motors wie Kurbelwelle, Kolben, Nockenwelle, Ventile und Wasserpumpe antreibt. Der Zahnriemen sorgt dafür, dass alle diese Komponenten im Takt laufen, sodass der Kraftstoff auf optimale Weise in den Motor gesaugt und verbrannt wird.

Jedes Mal, wenn der Motor läuft, wird der Zahnriemen ein wenig abgenutzt, und es ist wichtig, dass Sie nicht mit einem Zahnriemen herumfahren, der viel zu verschlissen ist. Der Zahnriemen besteht aus einen kräftigen Gummimaterial, das, wenn es abgenutzt ist, so brüchig werden kann, dass der Zahnriemen reißt. Wenn das passiert, kann es im schlimmsten Fall dazu führen, dass Kolben und Ventile im Inneren des Motors beschädigt werden, und der gesamte Motor deshalb anschließend renoviert oder ersetzt werden muss.

Werkstattpreise vergleichen

Wie oft muss der Zahnriemen gewechselt werden?

Heute sind die neuen Zahnriemen auf dem Markt viel solider als früher. Daher haben die meisten Autohersteller auch ihre Empfehlung an die Anzahl der gefahrenen Kilometer, die ein Zahnriemen halten kann, erhöht. Während die Empfehlung früher lautete, den Zahnriemen jedes Mal zu wechseln, wenn das Auto 60.000 bis 80.000 km gefahren hat, lautet die Empfehlung in einigen Fällen heute, den Zahnriemenwechsel erst alle 100.000 bis 200.000 km durchführen zu lassen.

Die Lebensdauer des Zahnriemens ist auf eine bestimmte Anzahl von Jahren begrenzt. Viele Autohersteller empfehlen, dass der Zahnriemen bei älteren Autos alle 4 Jahre ausgetauscht werden sollte, während bei Autos, die 10 Jahre alt sind oder jünger, der Zahnriemen nur alle 5 Jahre gewechselt werden muss. Aber ganz gleich, wie viele Jahre es her ist, dass der Zahnriemen zuletzt an Ihrem Mitsubishi gewechselt wurde, ist es immer die Anzahl der gefahrenen Kilometer, die bestimmt, wann der Zahnriemen gewechselt werden muss.

Sie können im Serviceheft des Autos nachschlagen, wann der Zahnriemen das nächste Mal gewechselt werden muss. Einige Werkstätten kleben Aufkleber in den Motorraum, die den Kilometerstand beim letzten Zahnriemenwechsel zeigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann kontaktieren Sie Ihre örtliche Reparaturwerkstatt, die die Haltbarkeit des Zahnriemens überprüfen kann.

Angebote erhalten

Warum wechselt die Werkstatt auch die Wasserpumpe?

Der Zahnriemen von Ihrem Mitsubishi arbeitet mit der Wasserpumpe zusammen, die eine wichtige Funktion hat. Sie hilft, den Motor zu kühlen und die Temperatur konstant zu halten, sodass das Auto nicht überhitzt. Ist die Wasserpumpe verschlissen oder defekt, sodass kein Kühlmittel im Motor verteilt wird, laufen Sie Gefahr, dass der Motor überhitzt. Eine abgenutzte Wasserpumpe kann auch bedeuten, dass das System Flüssigkeit verliert. Deshalb ist es immer eine gute Idee, wenn das Fahrzeug steht, im Auge zu behalten, was im Innern des Motorblockes geschieht.

Ist der Zahnriemen verschlissen, dann arbeitet die Wasserpumpe nicht optimal. Zugleich werden Zahnriemen und Wasserpumpe nach und nach abgenutzt, und da die Wasserpumpe nicht die Welt kostet, wählen viele Werkstätten sehr weise, den Zahnriemen und die Wasserpumpe gleichzeitig zu wechseln.

Reparaturangebote vergleichen

Tipp: Sorgen Sie bei einem neuen Gebrauchtwagen dafür, den Zahnriemen wechseln zu lassen

Wenn Sie sich zum Kauf eines gebrauchten Autos entscheiden, ist es wichtig zu wissen, wann der Zahnriemen zuletzt gewechselt wurde. Kann der Verkäufer darüber keine Auskunft geben kann und nichts aus dem Serviceheft oder einem Aufkleber im Motorraum hervorgeht, so sollten Sie die Werkstatt kontaktieren, die das Auto zuletzt gewartet hat. Kann die Werkstatt auch keine Angaben machen, dann kann der Mechaniker wenigstens Kontrollieren, wie verschlissene der Zahnriemen ist und eine Einschätzung darüber abgeben, ob der Zahnriemen gewechselt werden sollte.

Probieren Sie es selbst

Zahnriemen: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 60%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.4 / 5 - 3438 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 429 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen