Achten Sie darauf, dass Ihre Reifen die richtige Profilriefe haben, um Gefahren zu umgehen

Der Winterreifen-Check: So prüfen Sie die Profiltiefe Ihrer Reifen

05 Oktober 2015, 09:00

Schnee, Eis und Kälte stellen im Winter besonders hohe Anforderungen an Ihre Reifen. Gerade deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, dass diese sich in einem guten Zustand befinden.

Zu alte oder abgenutzte Reifen sorgen für ein schlechtes Handling und einen deutlich längeren Bremsweg. Zusätzlich steigt dadurch natürlich die Gefahr, dass Sie auf beschneiten Straßen zum Schlittern kommen. Das Fahren mit verschlissenen Reifen stellt somit ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar.

Daher ist es wichtig, Ihre Winterreifen vor dem Montieren gründlich zu überprüfen und gegebenenfalls zu erneuern. Der Überprüfungsablauf unterscheidet sich dabei kaum von Sommer- oder Ganzjahresreifen.

Reparaturangebote vergleichen

So prüfen Sie die Profiltiefe:

Genau wie bei Sommer- und Ganzjahresreifen ist die Profiltiefe extrem wichtig. Ohne eine anständige Lauffläche werden die Reifen nicht in der Lage sein, auf schneebedeckten Straßen genügend Haftung aufzubauen. Auch wenn die gesetzliche Mindestprofiltiefe nur 1,6 mm beträgt, empfehlen wir, die Reifen bereits zu erneuern, wenn das Restprofil nur noch rund 3 mm beträgt.

Der Grund dafür ist, dass sich bereits dann die Fahreigenschaften des Reifens deutlich verschlechtern. Die Profiltiefe sollte nicht nur in der Mitte des Reifens, sondern auch an den Rändern gemessen werden.

Falls Sie keinen Profiltiefenmesser zur Hand haben, können Sie auch eine 1-Euro-Münze benutzen. Verschwindet der äußere Rand der Münze komplett im Profil des Reifens, ist das Restprofil noch mindestens 3 mm tief.

Werkstattpreise vergleichen

So checken Sie Ihre Winterreifen

Das Reifenprofil

Einige Reifenmarken besitzen Einbauprofilblöcke, was die Messung der Profiltiefe deutlicher vereinfacht.

Wenn sich die Lauffläche und die Profilblöcke auf der gleichen Höhe befinden, müssen die Winterreifen ersetzt werden.

Herstellungsdatum

An den Seitenwänden der Reifen lassen sich viele Informationen ablesen. Eine davon ist die DOT-Nummer. Sie gibt Aufschluss über das Herstellungsdatum des Reifens. Sie besteht aus 4 Ziffern: Die ersten beiden Ziffern stehen für die Kalenderwoche, die letzten beiden für das Jahr, in dem der Reifen produziert wurde.

Bereits beim Neukauf können Sie so herausfinden, wie lange der Reifen bereits gelagert wurde.

Die Sichtprüfung

Schauen Sie sich Ihre Reifen genau an. Ist das Gummi bereits stark porös oder sogar rissig, sollten Sie in neue Winterreifen investieren.

Angebote erhalten

Beschädigungen an den Seitenwänden

Auch die Seitenwände sollten Sie einer Sichtprüfung unterziehen. Sie können auch mit Ihrer Hand über die Flächen fahren, um eventuelle Ausbeulungen zu erkennen. Die Seitenwände werden oftmals durch Bordsteinkanten oder Schlaglöcher beschädigt. Sollten Sie Beschädigungen erkennen, muss der Reifen gewechselt werden.

Die Reifen bilden den Kontakt zwischen der Fahrbahn und Ihrem Auto. Es ist daher extrem wichtig, dass sie sich in einem tadellosen Zustand befinden. Da es ein großes Angebot an Winterreifen verschiedener Hersteller und Marken gibt, sollten Sie sich erkundigen, welche Reifen für Ihre Anforderungen optimal geeignet sind.

Erstellen Sie eine Anfrage auf Autobutler und wir helfen Ihnen dabei, die passenden Reifen und Felgen für Ihr Auto zu finden. Sie erhalten Angebote von Werkstätten in Ihrer Umgebung und können selbst entscheiden, welches für Sie das Beste ist.

Reparaturangebote erhalten

Weitere Beiträge zum Thema Reifen

Reifenwechsel: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 30%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.6 / 5 - 3292 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 617 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen