Unterbodenschutz auftragen
  • Vergleichen Sie Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie bis zu 40%* beim Unterbodenschutz
  • Schnell & einfach online buchen
  • Ausgezeichnet als bestes Werkstattportal 2020
Angebote anfragen
Gute Gründe, Ihren Unterbodenschutz mit Autobutler aufzutragen
  • Sparen Sie bis zu 40%*
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihren Unterbodenschutz vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Kostenlose, professionelle Beratung durch unsere Mechaniker auf autobutler.de
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
  • Autobutler hat eine Preisgarantie - wenn Sie ein günstigeres Angebot finden, passen wir den Preis an

Unterbodenschutz Autobutler

Kundenbewertungen:

Sehr nett und kompetent, besser geht nicht.
Schmidt
Renault Twingo (2018)
wie immer, Kunden Service und Werkstatt sehr freundlich , der Preis super günstig
Thi L.
Toyota Aygo (2021)
Absolut zufrieden.... Alles wurde genau wie vorher besprochen erledigt. Super Preis -Leistungsve...
Barbara B.
Peugeot 308 (2019)

Wie funktioniert der Unterbodenschutz bzw. Rostschutz?

Der Unterbodenschutz erfolgt immer mit anerkannten Rostschutzmarken über die Partner der Werkstatt. Dabei wird Ihr Auto nach festgelegten vergleichbaren Richtlinien behandelt, die auf Ihr Auto abgestimmt sind.

  1. Die Mechaniker entfernen Verkleidungen, Innenblenden etc.
  2. An ausgewählten Stellen werden Löcher in das Auto gebohrt, damit es gründlich gereinigt und geschützt werden kann.
  3. Der Unterboden wird mit einem Hochdruckreiniger gründlich gereinigt.
  4. Das Auto wird akribisch auf Rostschäden, Salz und Dreck von der Fahrbahn und Rostflocken untersucht.
  5. Der Rostschutz selbst besteht aus einer zähen Substanz, die in mehreren Schichten an allen Stellen am Auto aufgetragen wird, an denen Rostgefahr besteht.
  6. Nach der Behandlung muss das Auto 1–2 Tage trocknen, bevor die Teile wieder zusammengebaut und die Spritzlöcher versiegelt werden.
  7. Sie erhalten ein Auto, das in der Regel leiser fährt und gleichzeitig gut vor Rost geschützt ist.
Unterbodenschutz: So haben Sie lange Freude an Ihrem Auto

unterbodenschutz korrosionsschutz

Der Fahrzeugboden ist besonders exponiert und bedarf deshalb speziellen Schutzmitteln, die es vor äußeren Wettereinflüssen und damit auch vor Rost schützen.

Regen, Schnee und Steinschläge setzen dem Unterboden rund um das Jahr zu. Schäden bleiben häufig unerkannt, da man selbst kaum dazu imstande ist, einen genauen Blick auf die Unterseite seines Autos zu werfen.

Mit Maßnahmen wie Rostschutz, Hohlraumversiegelung oder Unterbodenschutz können Sie die Korrosionsbeständigkeit Ihres Wagens erhöhen und einem Wertverlust entgegenwirken. Die Behandlung sollte so früh wie möglich und regelmäßig durchgeführt werden, damit Rost erst gar nicht entsteht. Hierfür gibt es viele verschiedene Produktanbieter wie etwa Dinitrol, Tectyl oder Mercasol. Letztlich geht es bei allen Produkten und Maßnahmen um dasselbe: Die Autokarosserie dauerhaft vor Rostbefall zu schützen.

Die Preise für Arbeiten zum Korrosionsschutz können stark variieren – genauso wie die Qualität der Ausführung. Auf autobutler.de können Sie Angebote für Rostschutzmaßnahmen von qualifizierten Kfz-Werkstätten einholen und vergleichen. Mit unabhängigen Kundenbewertungen und Qualitätskontrollen bieten wir Ihnen eine zuverlässige Orientierungshilfe bei der Wahl des besten Angebots und der passenden Werkstatt.

Unterbodenschutz von Anfang an

Bei Neufahrzeugen sollte von Anfang an auf den Unterbodenschutz geachtet werden. Das Chassis ist sämtlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt und wenn die Oberfläche beschädigt wird, bildet sich schnell Rost. Die Beschichtung des Unterbodens leidet dabei vor allem durch die Einwirkung von Schotter, Schnee und Regen.

Unterbodenschutz = Rostschutz

Unterbodenschutz und Rostschutz sind zwar zwei verschiedene Wörter, haben aber die gleiche Bedeutung. Schließlich geht es bei der Unterbodenpflege darum, alle freiliegenden Teile des Fahrzeuggestells vor Korrosion zu schützen, und die bereits angerosteten Stellen zu behandeln. Dazu werden die entsprechenden Flächen gereinigt, versiegelt und somit gegen weitere Rostausbreitung geschützt.

Intervalle der Unterbodenpflege

Die Unterbodenpflege soll sowohl vor Korrosion (Rost) schützen als auch bereits bestehende Schäden abdichten. Die Behandlung des Unterbodens muss dabei gründlich durchgeführt werden und umfasst neben dem Chassis auch Schmutzfänger, Radkästen und andere anfällige Stellen. Über autobutler.de finden Sie zuverlässige Fachwerkstätten in ganz Deutschland, die eine professionelle Unterbodenpflege anbieten.

Da sich bei Oberflächenschäden schnell Rost bilden kann, sollte der Unterbodenschutz in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Bereits bei Neuwagen sollte der Zustand der Versiegelung geprüft werden, zumal der werksseitige Unterbodenschutz den konkreten Fahranforderungen und -belastungen unter Umständen nicht gerecht wird.

Mit dem richtigen Unterbodenschutz erhöhen Sie die Lebensdauer Ihres Fahrzeugs und steigern den späteren Gebrauchtwagenwert.

Behandlungsablauf bei Unterbodenschutz

Je nach Fahrzeugtyp sind unterschiedliche Maßnahmen erforderlich. Dabei ist es wichtig, dass sich Ihr Mechaniker mit Ihrem Modell auskennt und weiß, wie die einzelnen Oberflächen zu behandeln sind. Für die meisten Fahrzeuge gibt es entsprechende Gebrauchsanweisungen.

Zum Aufbringen des Unterbodenschutzes werden zunächst die Radhausschalen bzw. Innenkotflügel sowie alle anderen Abdeckungen und Verkleidungen entfernt, um eine vollständige Behandlung des Unterbodens zu ermöglichen. Anschließend wird der Unterboden mit einem Hochdruckreiniger und heißem Wasser von Schmutz und Salz befreit. Nun wird das Chassis auf Rostschäden überprüft. Auch alle abmontierten Teile werden auf Beschädigungen überprüft.

Als Nächstes behandelt der Mechaniker alle vom Hersteller angegebenen Stellen. Sobald der aufgetragene Unterbodenschutz getrocknet ist, werden die abmontierten Teile wieder angebracht, wobei auch alle vorhandenen Bohrlöcher abgedichtet werden.

Oft muss das Auto dafür 1 bis 2 Tage in der Werkstatt bleiben. Darüber wird Sie die Werkstatt bereits im Zuge des Angebots informieren.

Garantie auf Unterbodenschutz

Wer den Unterboden seines Fahrzeugs von einer Werkstatt behandeln lässt, erhält meist auch eine Garantie auf den Unterbodenschutz, in der Regel mit bestimmten Vorgaben, beispielsweise für die fristgerechte Erneuerung der Versiegelung. Die Garantie gilt natürlich nicht für Schäden, die z. B. durch den Kontakt mit dem Bordstein verursacht wurden.

Eine regelmäßige Überprüfung des Unterbodens ist immer sinnvoll, besonders aber vor dem Winter, da nasse und salzgestreute Straßen dem Unterboden stark zusetzen.

Die meisten Fahrzeughersteller geben eine 5-, 7- oder 10-jährige Garantie auf einen korrosionsfreien Unterboden. Diese gilt allerdings nur für eine sogenannte Durchrostung von innen nach außen. Wenn also der Unterboden Ihres Fahrzeugs durch äußere Einflüsse Schaden nimmt, ist das kein Fall für die Garantie.

Eine regelmäßige Pflege des Unterbodens sichert den Erhalt Ihrer Garantieansprüche. Zudem vermeiden Sie unnötige Werkstattrechnungen, sparen Zeit und schonen Ihre Nerven.

Unterbodenschutz: Hersteller und Marken

Beim Unterbodenschutz handelt es sich um eine teerartige, zähe Substanz, die auf den Unterboden aufgebracht und in die Hohlräume gesprüht wird.

Für den Schutz des Unterbodens gibt es diverse Produkte von verschiedenen Herstellern, die im Grunde alle die gleiche Wirkung versprechen. Natürlich bestehen dennoch Unterschiede, was den Preis, die Konsistenz und die Haltbarkeit betrifft. Viele Hersteller gewähren auf ihre Produkte eine Garantie von 2 bis 5 Jahren – ein Hinweis auf die voraussichtliche Haltbarkeit: Wenn Sie z. B. ein Produkt mit 2 Jahren Garantie verwenden, sollten Sie den Unterbodenschutz nach max. 2 Jahren erneuern.

Bekannte Hersteller/Produkte:

  • Liqui Moly
  • Loctite
  • Makra
  • Presto (Motip Dupli)
  • Sonax

Unterbodenpflege in Eigenregie

Produkte für den Schutz des Unterbodens, mit denen Sie die Unterbodenpflege selbst durchführen können, sind vielerorts erhältlich. Am praktischsten sind hier Sprays. Damit lassen sich leicht zugängliche Stellen gut behandeln.

Eine wirklich gründliche Behandlung des Unterbodens ist jedoch wesentlich aufwändiger und ohne die nötige Ausstattung und Erfahrung kaum möglich.


Um lange Freude an einem Renault, Skoda oder Opel zu haben, empfehlen viele Werkstätten es, den Unterboden versiegeln zu lassen. Das ist eine Arbeit, die man schlecht selbst machen kann und darum ist es wichtig, eine fachkundige und zuverlässige Werkstatt in der Nähe zu finden. Wir helfen Ihnen mit einer transparenten Übersicht der Werkstätten für BMW, Ford und Audi. Sie können selbst die Preise für Mercedes und Volkswagen online vergleichen und einen Termin buchen.

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Super schnell!
Emilio S.
Volkswagen Crafter (2012)
etwa 2 Stunden
Top Werkstatt! Sehr freundlicher Chef - gute Arbeit und letztendlich ein guter Preis! Absolut emp...
Dietmar H.
Citroën C4 Picasso (2020)
Wurde schnell und pünktlich bedient
Helmut G.
Ford C-Max (2015)

Beliebteste Services und Reparaturen

Durchschnittspreis: 83 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Buchen Sie einen Klimaservice für optimale Kühlung und vermeiden Sie unangenehme Gerüche im Innenraum. Durchschnittspreis - Nur 83 €*. Die Anlage wird auf Dichtheit geprüft und das Kältemittel wird nachgefüllt. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Durchschnittspreis: 31 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Radwechsel online buchen und Geld sparen! Durchschnittspreis - Nur 31 €*. Sie sparen bis zu 40%*, indem Sie Angebote auf autobutler.de vergleichen. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Sparen Sie 102 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 26%* dies entspricht ca. 102 €*.

Durchschnittspreis: 119 €*
Sparen Sie bis zu 40%*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Durchschnittspreis - Nur 119 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 618 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen