Vergleichen Sie Preise für Hauptbremszylinder

  • Vergleichen Sie Angebote von 608 Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie durchschnittlich 16 %* oder 78 €* bei Bremsenwechseln
  • Schnell & einfach online buchen
Angebote erhalten
Sparen Sie durchschnittlich
16 %*
Gute Gründe, Ihren Hauptbremszylinder mit Autobutler zu wechseln
  • Sie sparen durchschnittlich 16 %* was 78 €* entspricht
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihren Hauptbremszylinder vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
Was macht der Hauptbremszylinder?

Der Hauptbremszylinder ist ein wichtiger Teil der Bremsanlage und stellt sozusagen das Herz des Bremssystems in Ihrem Auto dar.

Den Hauptbremszylinder guenstig wechseln lassen

Er wurde in den 1930ern entwickelt und wandelt den Druck, den der Fahrer beim Durchtreten des Bremspedals erzeugt, in hydraulischen Druck um. Der Bremszylinder sitzt ganz oben im Bremssystem und sorgt dafür, dass der hydraulische Druck im System weitergeleitet wird, bis die Reifen zuletzt zum Stehen kommen.

Der Hauptbremszylinder besteht aus einem Flüssigkeitsbehälter und ganz oben, in dem die Bremsflüssigkeit aufbewahrt wird, und einem Deckel, wo sie nachgefüllt wird. Unten hat der Zylinder zwei Ventile. Heutzutage werden aus Sicherheitsgründen nur noch Hauptbremszylinder mit zwei Ventilen verwendet, die auch als Tandem-Hauptbremszylinder bezeichnet werden. Durch die beiden Ventile entstehen zwei Bremskreise in dem Bremssystem, sodass der Autofahrer mithilfe des zweiten Ventils bremsen kann, sollte das erste ausfallen. Die Brems-Kontrollleuchte leuchtet im Armaturenbrett Ihres Autos auf, wenn ein Fehler in Ihrem Bremssystem vorliegen sollte.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Hauptbremszylinders gehört, den Druck vom Bremspedal mithilfe der Bremsflüssigkeit über die Bremsleitungen an die jeweiligen Bremszylinder der Radbremsen weiterzuleiten. Der Druckaufbau wird dabei zusätzlich von dem Bremskraftverstärker unterstützt. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schäden oder Funktionsfehlern beim Hauptbremszylinder um einen Verlust der Bremsflüssigkeit und um Flüssigkeitslecks, die repariert werden müssen.

Wenn Sie mehr zum Thema Bremsen lesen möchten, dann können Sie hier genaue Informationen zu Scheibenbremsen und Trommelbremsen finden.

Wie erkennt man einen Fehler am Bremszylinder?

Es gibt eine Vielzahl an Zeichen, die darauf hinweisen, dass Ihr Bremszylinder gewechselt werden muss. Eines davon ist beispielsweise, dass Ihr Auto über die Fahrbahn heraustritt bzw. zur Seite hin ausschlägt, wenn Sie bremsen. Zusätzlich kann sich auch der Bremsabstand deutlich verlängern und ungewöhnliche Geräusche vom Bremssystem kommen. Zudem kann sich das Bremspedal steifer anfühlen. Diese Anzeichen können darauf hindeuten, dass Ihr Hauptbremszylinder gewechselt werden muss.

Die Gründe für ein Problem mit dem Bremszylinder können genauso verschieden sein wie deren Anzeichen, allerdings handelt es sich oftmals um mechanische Probleme, einen Verlust der Bremsflüssigkeit oder ähnlichem. Wenn Sie eines der oben genannten Anzeichen feststellen oder wenn Ihre Bremskontrollleuchte aufleuchtet, dann sollten Sie eine Werkstatt aufsuchen und Ihren Bremszylinder untersuchen lassen.

Hauptbremszylinder wechseln oder reparieren?

Oftmals lohnt sich eine Reparatur des Hauptbremszylinders leider nicht, weshalb er in den meisten Fällen gewechselt werden muss. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, den Bremszylinder selbst auszuwechseln, dann ist dies nur empfehlenswert, wenn Sie technisch sehr versiert sind. Bei einer eigenhändigen Reparatur könnten Sie das Bremssystem Ihres Autos beschädigen und das birgt ein großes Sicherheitsrisiko. Zudem ist es wichtig, auf die Qualität der verwendeten Ersatzteile zu achten, da der Verschleiß und das Alter bei Gebrauchtteilen nur schwer zu erkennen ist. Deshalb empfehlen wir Autobesitzern insbesondere bei Reparaturen am Bremssystem, diese von einem professionellen Kfz-Mechaniker ausführen zu lassen.

Was kostet es, den Hauptbremszylinder zu wechseln?

Der Preis für einen Wechsel des Hauptbremszylinders variiert nach der Automarke und der Art der Ersatzteile, die der Kfz-Mechaniker verwendet. Die Materialkosten für die verwendeten Ersatzteile können zwischen 80€ und 500€ variieren und erlauben daher für eine große Preisspanne. Dieser große preisliche Unterschied entsteht vor allem dadurch, dass für die meisten Fahrzeugmodelle keine Ersatzteile auf dem freien Markt erhältlich sind. Aus diesem Grund müssen Werkstätten teure Originalteile oder Teile in Erstausrüsterqualität verwenden. Die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Hersteller von Ersatzteilen sind ABE, NK, TRW und ATE.

Vom Arbeitsaufwand her sollten bei einem Wechsel des Hauptbremszylinders zwischen zwei und vier Stunden angesetzt werden, wobei auch hierbei die detaillierte Arbeitszeit von Ihrem Automodell abhängig ist bzw. davon, wie viele Bauteile zum Wechsel des Bremszylinders ausgebaut werden müssen. Für die Arbeitskosten fallen somit zwischen 140€ und 500€ an.

Insgesamt sollten Sie mit Kosten zwischen 240€ und 1.000€ rechnen, wenn der Hauptbremszylinder bei Ihrem Auto gewechselt werden muss. Zusätzlich kommen meistens noch die Kosten für einen Wechsel der Bremsflüssigkeit hinzu.

So viel sparen Autobesitzer bei Bremsenwechseln

Die durchschnittlichen Preise und Ersparnisse für die angegebenen Automarken basieren auf verschiedenen Modellen und Jahren. Sie müssen daher einen Auftrag erstellen und Angebote vergleichen, um Ihren tatsächlichen Preis und Ihre Ersparnis zu ermitteln.
Automarke Durchschnittspreis* Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
Audi 595 € 94 € 15 %
BMW 610 € 89 € 15 %
Ford 464 € 76 € 15 %
Hyundai 397 € 61 € 16 %
Mercedes-Benz 496 € 95 € 19 %
Opel 494 € 84 € 15 %
Peugeot 495 € 83 € 16 %
Renault 350 € 63 € 19 %
Skoda 453 € 67 € 16 %
Volkswagen 437 € 70 € 16 %

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Alles Top. Herr Mallouki super nett. Man fühlt, dass das Auto in guten Händen ist. Wir haben uns...
Blank
Hyundai i10 (2017)
9 Tage
Ich bringe meinen Wagen seit zwei Jahren zur Inspektion und bin sehr zufrieden. Die Arbeiten werd...
Gabriele
Smart Fortwo (2011)
Gerne wieder 😊👍
Petra L.
Renault Kangoo (2006)

Beliebteste Service und Reparaturen

Sparen Sie durchschnittlich 73 €*
Mit Stempel im Serviceheft

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 18 %* dies entspricht ca. 73 €*.

Preise jetzt ab nur 42 €*
Sparen Sie durchschnittlich 39 %*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Preise jetzt ab 42 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Preise jetzt ab nur 21 €*
Sparen Sie durchschnittlich 42 %*

Buchen Sie eine Durchsicht und sorgen Sie dafür, dass Ihr Auto reibungslos läuft. Preise jetzt ab 21 €*. Beinhaltet den Ölwechsel inkl. Filter, Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und eine vollständige Überprüfung Ihres Autos anhand von 46 visuellen Kontrollpunkten

Sparen Sie durchschnittlich 78 €*
Sparen Sie durchschnittlich 16 %*

Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 16 %* oder 78 €* bei Wechsel oder Reparatur der Bremsen. Buchen Sie Ihren Termin online

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 608 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen