Vergleichen Sie Preise für Zündkerzen
  • Vergleichen Sie Angebote von 616 Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie durchschnittlich 15 %* oder 126 €* bei Motor
  • Schnell & einfach online buchen
Angebote erhalten
Sparen Sie durchschnittlich
15 %*
Gute Gründe, Ihre Zündkerzen mit Autobutler zu wechseln
  • Sparen Sie durchschnittlich 15 %* oder 126 €* bei Motor
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihre Zündkerzen vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
Was ist eine Zündkerze?

Handschuh mit Zündkerze

Alle Kraftstoffmotoren haben Zündkerzen, um die Verbrennung zu starten, die den Motor antreibt. Dieselmotoren haben keine Zündkerzen, denn sie entzünden sich sozusagen automatisch.
In allen Motorzylindern befinden sich Zündkerzen, eine für jeden Zylinder. Ein 4-Zylinder-Motor hat daher normalerweise 4 Zündkerzen.

Die Zündkerzen befinden sich im Zylinderkopf, der sich oben am Motor befindet. Sie sorgen dafür, dass der Funke im richtigen Moment gezündet wird, und zwar, wenn die Kolben fast die Oberseite des Zylinders erreicht haben. Zu diesem Zeitpunkt wird ein Gemisch aus Kraftstoff und Luft so stark verdichtet, dass jetzt die Verbrennung durch den Funken entfacht wird.

Eine kleinere Explosion drückt dann den Kolben zurück in den Zylinder, wodurch sich die Kurbelwelle dreht. Die Kurbelwelle ist im Grunde das, was die vielen Teile des Autos antreibt.

Die Zündspule sorgt dafür, dass die Zündkerzen zum richtigen Zeitpunkt "aktiviert" werden. Sie ist mit dem Zahnriemen verbunden, wodurch sichergestellt wird, dass die Zündkerzen auf die Bewegungen der Kolben abgestimmt sind. Das führt zu einer kontinuierlichen Verbrennung.

Einige größere Modelle von Mercedes-Benz und Alfa Romeo haben manchmal zwei Zündkerzen für jeden Zylinder, um eine genauere Zündung und eine höhere Leistungsfähigkeit zu gewährleisten. Das nennt man einen Zwillings- oder Doppelfunken.

Probleme mit der Zündkerze

Wie oft muss man Zündkerzen wechseln? Wenn Sie Ihr Auto in regelmäßigen Abständen gemäß den Richtlinien Ihres Handbuchs warten lassen, werden die Zündkerzen etwa alle 4 Jahre vom Mechaniker gewechselt. Das ist Teil der Serviceinspektion und Sie müssen nur die Ersatzteile selbst bezahlen.

  • Wenn Sie jedoch Probleme beim Starten Ihres Autos haben, können Sie Folgendes überprüfen:
  • Steckt die Zündkerzen-Steckdose fest oder sehen Sie Anzeichen von Korrosion? In diesem Fall sollten Sie die Zündkerzen wechseln lassen.
  • Hat Ihr Motor etwas an Leistung verloren? Wenn eine oder mehrere Zündkerzen defekt sind und den Funken nicht mehr entzünden, müssen sie ersetzt werden.

In seltenen Fällen kann die Zylinderkopfdichtung undicht sein und es besteht die Gefahr, dass Öl auf die Zündkerzen gelangt. Das ist ein sehr ernstes Problem und Sie sollten sofort eine Werkstatt aufsuchen, um die Zylinderkopfdichtung und den Zylinderkopf überprüfen zu lassen.

Gut zu wissen

Einige Autobesitzer fragen ihren Mechaniker, ob es reicht die Zündkerzen zu reinigen. Wegen der Kosten und des einfachen Austauschs, empfehlen die meisten stattdessen, die Zündkerzen einfach zu wechseln.

Wenn Sie sich unsicher sind, wann die Zündkerzen zu wechseln sind oder ob sie ersetzt werden müssen, kann Ihr Mechaniker einen Zündkerzen-Test machen. Danach kann er sie beraten, wenn die Zündkerzen kaputt sind und was der Ersatz kostet.

Wenn Sie die Zündkerzen Ihres Autos selbst austauschen wollen, können Sie hochwertige Zündkerzen online kaufen. Zündkerzen aus Iridium sind stärker als die aus Platin und haben einen höheren Schmelzpunkt.

So viel sparen Autobesitzer bei Motor

Vergleichen Sie die Preise immer online, bevor Sie in eine Werkstatt gehen. Sehen Sie, wie viel Sie sparen können. Erhalten Sie noch heute Angebote

Automarke Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %
Audi 1.105 € 115 € 13 %
BMW 932 € 118 € 13 %
Citroën 787 € 89 € 10 %
Ford 1.079 € 117 € 11 %
Mercedes-Benz 1.018 € 192 € 17 %
Opel 772 € 115 € 13 %
Peugeot 872 € 109 € 12 %
Renault 1.275 € 242 € 17 %
Skoda 1.268 € 206 € 13 %
Volkswagen 901 € 122 € 14 %

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Netter Service
Tom
Dacia Sandero (2019)
die Werkstatt ist kompetent, zuverlässig mit sehr freundlichem Personal
Werner
Hyundai I30 (2016)
ein Tag
Schnell Termin bekommen, günstige Reparatur, freundlicher Service, Auto fährt sich gut mit neuer ...
Jörg B.
Ford Fiesta (2006)

Beliebteste Services und Reparaturen

Sparen Sie durchschnittlich 56 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 15 %* dies entspricht ca. 56 €*.

Preise ab: 20 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Buchen Sie eine Durchsicht und sorgen Sie dafür, dass Ihr Auto reibungslos läuft. Preise ab 20 €*. Beinhaltet den Ölwechsel inkl. Filter, Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und eine vollständige Überprüfung Ihres Autos anhand von 46 visuellen Kontrollpunkten

Preise ab: 78 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Preise ab 78 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Preise ab: 18 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Radwechsel online buchen und Geld sparen! Preise ab 18 €*. Sie sparen bis zu 40%*, indem Sie Angebote auf autobutler.de vergleichen. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 616 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen