Vergleichen Sie Preise für Einspritzdüsenwechsel

  • Vergleichen Sie Angebote von 608 Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie durchschnittlich 18 %* oder 130 €* bei Motor
  • Schnell & einfach online buchen
Angebote erhalten
Sparen Sie durchschnittlich
18 %*
Gute Gründe, Ihre Einspritzdüse mit Autobutler zu wechseln
  • Sparen Sie durchschnittlich 18 %* oder 130 €* bei Motor
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihre Einspritzdüse vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
Was ist eine Einspritzdüse und wie funktioniert sie?

Die Einspritzdüse oder Injektor in Ihrem Motor ist dafür verantwortlich, Kraftstoff in den Brennraum zu bringen. Jeder Zylinder hat eine eigene Einspritzdüse. Der Kraftstoff wandert vom Tank durch die Kraftstoffleitungen in die Einspritzdüse und wird dann verteilt. Heutzutage verwenden die meisten Dieselautos und einige Benziner eine Einspritzdüse, die den Kraftstoff in präzisen Stößen verteilt, wenn er unter hohem Druck durch die Düse gedrückt wird.

Direkte vs. indirekte Kraftstoffeinspritzung

Bei Fahrzeugen mit einem indirektem Kraftstoffeinspritzsystem gelangt der Kraftstoff über einen Injektor in den Ansaugkrümmer oder eine sogenannte Vorverbrennungskammer, wo er mit Luft gemischt und entzündet wird. Das wiederum zwingt den Kraftstoff in die Brennkammer.
Direkte Kraftstoffeinspritzung bringt den Kraftstoff, wie der Name schon sagt, direkt in die Kammer. Das geschieht unter hohem Druck und sobald der Kraftstoff auf die im Zylinder einströmenden Luft trifft, beginnt die Verbrennung von selbst und die Kolben werden bewegt.
Die meisten Einspritzdüsen werden heutzutage elektronisch mit einer ECU (Electronic Control Unit) gesteuert, die mit der Magnetspule des Injektors korrespondieren. Die Einheit überwacht und gleicht Geschwindigkeit, Drehmoment, Lufttemperatur usw. aus und stellt sicher, dass das Kraftstoff-Luft-Gemisch zum perfekten Zeitpunkt abgegeben wird. Das macht das Auto leistungsstärker, sparsamer und verringert vor allem Emissionen. Insgesamt sind elektronische Kraftstoffeinspritzsysteme effizienter und zuverlässiger.

Einspritzdüse

Einspritzdüse defekt – die Symptome

Es gibt einige Anzeichen, die auf eine defekte oder verstopfte Einspritzdüse hinweisen:

Undichte Einspritzdüse – Erkennbar durch Kraftstoff im Motorraum. Wenn Sie die Motorhaube Ihres Autos öffnen und Kraftstoff sehen oder riechen können, kann das ein Hinweis auf einen kaputten und undichten Kraftstoffinjektor sein.

Höherer Kraftstoffverbrauch – Wenn Sie alle Regeln für effizienten Kraftstoffverbrauch befolgen und dennoch feststellen, dass Sie Ihren Tank häufiger als gewöhnlich füllen müssen, kann das an einer defekten Einspritzdüse liegen. Da sie dafür verantwortlich ist, genau die richtige Menge an Kraftstoff in die Brennkammer zu bringen, kann ein höherer Kraftstoffverbrauch ein Hinweis darauf sein, dass die Düse zu viel liefert.

Das Fahren ist unangenehm – Es besteht die Möglichkeit, dass eine verstopfte Düse zu Fehlzündungen führt, da die Brennkammer zu wenig oder gar keinen Kraftstoff zum Zünden der Verbrennung erhält. Das kann auch zu Problemen beim Starten des Autos führen. Es ist jedoch auch möglich, dass zu viel Kraftstoff auf einmal verabreicht wird, wenn der Injektor defekt ist. Das kann dazu führen, dass das Auto zu schnell beschleunigt. In jedem Fall wird das Fahren unangenehmer.

Unrunder Leerlauf – Wenn das Kraftstoff-Luft-Gemisch aufgrund einer fehlerhafter Einspritzdüse nicht ausbalanciert ist, kann es zu einem sogenannten unrunden Leerlauf kommen.

Rauch – Ein weiterer Nebeneffekt einer defekten Einspritzdüse sind erhöhte Emissionen. Wenn Rauch aus dem Auspuffrohr austritt, kann unverbrannter Kraftstoff einer überaktiven Einspritzdüse Schuld sein.

Wenn Sie eines dieser Probleme bemerken, sollten Sie Ihr Auto in die Werkstatt bringen. Dort kann der Mechaniker überprüfen, ob die Einspritzdüse gereinigt oder ausgetauscht werden muss.

Warum fällt eine Einspritzdüse aus?

Einspritzdüsen haben es schwer, wenn man bedenkt, dass sie ständig Kraftstoff unter hohem Druck durch winzige Düsen liefern müssen. Das kann im Laufe der Zeit zu Problemen mit den Einspritzdüsen führen. Es gibt einige Gründe, warum der Injektor ausfallen kann – das sind die häufigsten:

Der Magnet fällt aus – Der Magnet kann sich im Laufe der Zeit abnutzen oder wird fehlerhaft. Das führt zu Problemen, da die Düse dann nicht mehr weiß, wann sie sich öffnen muss und so kein Kraftstoff eingespritzt werden kann.

Fehlfunktion der Feder – Die Feder im Injektor kann versagen, wenn andere Teile des Motors beschädigt werden. Insbesondere bei höheren Drehzahlen kann das zu Fehlzündungen im Kraftstoffsystem führen.

Verstopfte Düse – Die mit Abstand häufigste Ursache für einen Ausfall der Einspritzdüse ist eine verstopfte Düse. Das geschieht meistens über längere der Zeit, wenn Sie einen verschmutzen Kraftstofffilter haben oder Kraftstoff von niedriger Qualität nutzen. Um das zu verhindern, sollten Sie nur hochwertigen Kraftstoff tanken und den Filter regelmäßig wechseln.

Wie viel kostet es die Einspritzdüse zu reinigen oder zu wechseln?

Die Kosten für Einspritzdüsen variieren je nach Automarke und Modell. In vielen Fällen können Sie selbst einen Reiniger verwenden, um Schmutz zu entfernen. In schwereren Fällen muss ein Mechaniker jedoch die Reinigung des Einspritzdüse durchführen.

Bei einigen Einspritzdüsen können fehlerhafte Teile wie der Magnet einzeln ausgetauscht oder gereinigt werden. Wenn die Düse Brüche aufweist oder stark korrodiert ist, ist es Zeit für eine neue. Auf autobutler.de können Sie Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe anfordern, um die Preise für den Austausch oder die Reinigung von Einspritzdüsen zu vergleichen.

So viel sparen Autobesitzer bei Motor

Die durchschnittlichen Preise und Ersparnisse für die angegebenen Automarken basieren auf verschiedenen Modellen und Jahren. Sie müssen daher einen Auftrag erstellen und Angebote vergleichen, um Ihren tatsächlichen Preis und Ihre Ersparnis zu ermitteln.
Automarke Durchschnittspreis* Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
Audi 805 € 134 € 17 %
BMW 688 € 136 € 19 %
Citroën 831 € 169 € 17 %
Ford 654 € 114 € 18 %
Mercedes-Benz 652 € 165 € 23 %
Opel 520 € 106 € 19 %
Peugeot 1.044 € 169 € 16 %
Renault 754 € 180 € 23 %
Skoda 482 € 96 € 20 %
Volkswagen 584 € 98 € 16 %

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Alles Top. Herr Mallouki super nett. Man fühlt, dass das Auto in guten Händen ist. Wir haben uns...
Blank
Hyundai i10 (2017)
9 Tage
Ich bringe meinen Wagen seit zwei Jahren zur Inspektion und bin sehr zufrieden. Die Arbeiten werd...
Gabriele
Smart Fortwo (2011)
Gerne wieder 😊👍
Petra L.
Renault Kangoo (2006)

Beliebteste Service und Reparaturen

Sparen Sie durchschnittlich 73 €*
Mit Stempel im Serviceheft

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 18 %* dies entspricht ca. 73 €*.

Preise jetzt ab nur 42 €*
Sparen Sie durchschnittlich 39 %*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Preise jetzt ab 42 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Preise jetzt ab nur 21 €*
Sparen Sie durchschnittlich 42 %*

Buchen Sie eine Durchsicht und sorgen Sie dafür, dass Ihr Auto reibungslos läuft. Preise jetzt ab 21 €*. Beinhaltet den Ölwechsel inkl. Filter, Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und eine vollständige Überprüfung Ihres Autos anhand von 46 visuellen Kontrollpunkten

Sparen Sie durchschnittlich 78 €*
Sparen Sie durchschnittlich 16 %*

Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 16 %* oder 78 €* bei Wechsel oder Reparatur der Bremsen. Buchen Sie Ihren Termin online

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 608 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen