Ansaugkrümmer reinigen und wechseln

  • Finden Sie die beste Werkstatt zum besten Preis
  • Sparen Sie durchschnittlich 43% bei Wechsel des Ansaugrkümmers
  • Schnell & einfach online buchen
  • Ausgezeichnet als bestes Werkstattportal 2020
Qualitätskontrolle

Werkstätten erfüllen unsere Qualitätskriterien Mehr erfahren

Testsieger der Werkstattportale 2020

DtGV Gewinner und DISQ Preisträger 2018, 2019 und 2020. Mehr lesen

Gute Gründe, Ihren Ansaugkrümmer mit Autobutler zu wechseln

  • Sie sparen durchschnittlich 43%
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihren Ansaugkrümmer vergleichen
  • Autobutler hat eine Preisgarantie - wenn Sie ein günstigeres Angebot finden, passen wir den Preis an
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Kostenlose, professionelle Beratung durch unsere Mechaniker auf autobutler.de
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Ansaugkrümmer wechseln.

Was ist ein Ansaugkrümmer?

Der Ansaugkrümmer gehört zum Ansaugtrakt des Motors und verteilt das Kraftstoff-Luft-Gemisch bzw. die Verbrennungsluft auf die Zylinder. Dadurch wird der Verbrennungsprozess im Motor angetrieben. Der Ansaugkrümmer befindet sich zwischen Luftfilter und Zylinderkopf oben auf dem Motorblock, und zwar oberhalb von Zylinder und Brennraum.

Der Ansaugkrümmer besteht häufig aus Aluminium oder Gusseisen, bei neueren Autos vermehrt aus weitaus preiswerterem und leichterem Kunststoff. Bei diesem Ersatzteil wird die Luft in einem Rohr angesaugt und dann normalerweise über vier Rohre verteilt.
Durch die vier Rohre führen mehrere Düsen Benzin aus dem Tank in den Ansaugkrümmer. Hier wird es mit Luft gemischt, bevor das Gemisch von den Kolben in die Motorzylinder gezogen wird.

Der Zylinderkopf ist mit Ventilen ausgestattet, die sich öffnen und schließen, wenn das Benzin-Luft-Gemisch vom Ansaugkrümmer in den Motor geführt wird. Die Mischung aus Luft und Benzin ist für die Verbrennung des Motors entscheidend und ohne sie würde das Auto keinen Meter fahren.
Bei der Verbrennung dient der Sauerstoff als eine Art Katalysator, denn in den Zylindern wird das Benzin-Luft-Gemisch durch den Druck der Kolben einem hohen Kompressionsdruck ausgesetzt. Wenn die Zündkerze dann das zündfähige Gemisch zündet, erfolgt aufgrund des Sauerstoffs eine Explosion wodurch die Verbrennung beginnt.

Ansaugkrümmer im Motor des Autos

Bei Dieselfahrzeugen gibt es jedoch keine Zündkerze. Hier erfolgt die Explosion in den Zylindern von selbst, weil ein höherer Kompressionsdruck entsteht, sodass sich das Diesel-Luft-Gemisch selbst entzündet.

Aber zurück zur Ansaugkrümmer Funktion: Die Luft, die im Motor verwendet wird, strömt durch mehrere Komponenten zu denen Luftfilter, Luftmassenmesser und, sofern vorhanden, der Turbolader gehören. Danach strömt sie durch die Drosselklappe und zum Schluss in den Ansaugkrümmer des Motors. Die Luft wird dann zwischen den Rohren verteilt und gelangt mit dem Benzin in den Motor.

Was passiert, wenn der Ansaugkrümmer undicht ist?

Wenn der Ansaugkrümmer undicht ist, kann das an der Dichtung liegen, mit welcher der Ansaugkrümmer abgedichtet ist. Die Ansaugkrümmer Dichtung sorgt dafür, dass zwischen Ansaugkrümmer und Zylinderkopf keine Luft austritt. Wenn die Dichtung abgenutzt ist, kann sie undicht werden, sodass der Ansaugkrümmer nicht mehr optimal funktioniert.

Zu den Symptomen bei einem defekten Ansaugkrümmer gehören Leistungsverlust des Motors, Drehzahlschwankungen und Probleme bei der Beschleunigung. Wird eine undichte Ansaugkrümmer Dichtung nicht rechtzeitig repariert oder ausgewechselt, können auch Zylinderkopf und Kolben mit der Zeit Schaden nehmen. Daher sollte ein Fachmann einen defekten Ansaugkrümmer schnellstmöglich reparieren.

Den Ansaugkrümmer reinigen

Es spielt keine Rolle, ob Ihr Auto mit Benzin oder Diesel fährt – irgendwann kann der Ansaugkrümmer verschmutzen und verstopfen. Das passiert besonders dann, wenn der Luftdruck zu niedrig ist, was durch kurze Fahrten bei niedriger Geschwindigkeit passiert. In diesem Fall erfolgt die Verbrennung nicht bei voller Leistung, was im Ansaugkrümmer zu einer erhöhten Ablagerung von Ruß und Partikeln führen kann. Langfristig verstopfen diese Ablagerungen die Rohre im Ansaugkrümmer.

Bei Dieselfahrzeugen besteht jedoch ein noch größeres Risiko, da die meisten Fahrzeuge einen Turbolader und ein AGR-Ventil installiert haben, die beide relativ leicht verrußen können. Wer ein Dieselfahrzeug fährt, sollte daher Ruß und Ablagerungen immer im Auge behalten.

Zur Reinigung des Ansaugkrümmers eignet sich ein Motorreinigungsverfahren mit Wasserstoff, bei dem der Krümmer dann speziell gereinigt wird. Wenn die Rohre nicht vollständig verstopft sind, kann ein Mechaniker so eine Reinigung durchführen.

Auch eine manuelle Reinigung des Ansaugkrümmers ist möglich. Dabei ist zuerst eine Hochdruckreinigung erforderlich (zum Beispiel mit einem Hochdruckreiniger von Kärcher). Danach trägt man ein Reinigungsprodukt auf und spült es nach einigen Minuten ab.

Den Ansaugkrümmer wechseln

Ein gerissener Ansaugkrümmer muss ganz ausgetauscht werden. Wenn Sie den Austausch selber vornehmen wollen, sollten Sie diese Schritte beachten:

Nachdem der Motor abgekühlt ist, nehmen Sie als Erstes die Autobatterie heraus. Öffnen Sie dann die Motorhaube und entfernen Sie die Motorabdeckung. Ziehen Sie den Luftfilter ab und trennen Sie Rohre, Kabel und Sensoren. Danach haben Sie freien Zugang zum Ansaugkrümmer. Demontieren Sie ihn mit geeigneten Werkzeugen und installieren Sie dann den neuen Ansaugkrümmer.

Wenn Sie den Austausch auf eigenen Faust vornehmen wollen, sollten Sie diese Schritte befolgen und über ausreichende mechanische Kenntnisse verfügen sowie die richtigen Werkzeuge besitzen. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber einen Mechaniker beauftragen, den Austausch Ihres Ansaugkrümmers vorzunehmen.

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Ansaugkrümmer wechseln.

Durchschnittliche Kosten für Reparaturen am Motor

Bei Autobutler werden Transparenz und faire Preise groß geschrieben. Deshalb finden Sie hier die Durchschnittspreise für Reparaturen am Motor und erfahren, wie viel Geld Sie sparen können, wenn Sie Reparaturangebote vergleichen.

Automarke Durchschnittspreis Min. - max.
Audi 761 € 138 € - 1.872 € Angebote erhalten
BMW 636 € 179 € - 1.325 € Angebote erhalten
Citroën 611 € 94 € - 1.367 € Angebote erhalten
Ford 392 € 84 € - 1.111 € Angebote erhalten
Mercedes-Benz 493 € 154 € - 1.187 € Angebote erhalten
Opel 492 € 170 € - 919 € Angebote erhalten
Peugeot 678 € 181 € - 1.355 € Angebote erhalten
Renault 474 € 89 € - 1.274 € Angebote erhalten
Skoda 500 € 69 € - 1.221 € Angebote erhalten
Volkswagen 514 € 138 € - 1.094 € Angebote erhalten

Die Preise basieren auf allen Angeboten, die über autobutler.de versendet wurden und können variieren. Bitte erstellen Sie eine Anfrage, wenn Sie ein spezifisches Angebot für Ihr Auto erhalten möchten.

Mehr als 900.000 zufriedene Nutzer

Sehr freundliche und ehrliche Bewertung und Fehlerdiagnose. Das Personal ist sehr freundlich und ...
Jens E.
Audi A5 Sportsback (2011)
Wie immer super zufrieden. Es hat alles reibungslos und schnell geklappt
Amara N.
Volkswagen TOUAREG (2010)
Ich habe nach den PKW's von meiner Frau und meiner Tochter nun auch meinen PKW zur Inspektion in ...
Harry J.
Seat Arona (2019)

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Ansaugkrümmer wechseln.

Sonderangebote und Preisaktionen

Mehr Sonderangebote und Preisaktionen

Alle Reparaturen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Wir haben 700 Qualitätswerkstätten in Ihrer Nähe

Angebote erhalten