Vergleichen Sie Preise für Antriebswellen
  • Vergleichen Sie Angebote von 616 Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie durchschnittlich 14 %* oder 77 €* bei Lenkung
  • Schnell & einfach online buchen
Angebote erhalten
Sparen Sie durchschnittlich
14 %*
Gute Gründe, Ihre Antriebswelle mit Autobutler zu wechseln
  • Sparen Sie durchschnittlich 14 %* oder 77 €* bei Lenkung
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihre Antriebswelle vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich
Was ist eine Antriebswelle?

Antriebswelle des Autos

Eine Antriebswelle, umgangssprachlich auch Antriebsachse genannt, verbindet das Getriebe mit dem Rad und treibt das Rad an. Für jedes mit dem Motor verbundene Rad gibt es eine eigene Antriebswelle.
Bei Fahrzeugen mit Vorderradantrieb befindet sich dabei an jedem Vorderrad eine Antriebswelle und bei Fahrzeugen mit Hinterradantrieb gilt das auch für die Hinterräder. Daher sind bei einem Allradauto mit allen vier Rädern Antriebswellen verbunden.

Wie funktioniert die Antriebswelle?

Eine Antriebswelle besteht aus mehreren Teilen, aber die wichtigsten sind die Achswellen in der Mitte, die aus flexiblen Metall bestehen. Die Welle muss sich seitlich sowie auf und ab biegen können, während sie die Antriebskraft bei der Beschleunigung des Fahrzeugs übertragt. Dafür muss sie sehr haltbar sein.
Auf jeder Seite der Welle befindet sich ein Antriebswellengelenk, die beide von einer Antriebswellenmanschette abgedeckt sind. An beiden Enden befinden sich kurze Fäden. Die Welle lässt sich am besten als flexible aber starke Verbindung zwischen den zentralen Teilen des Fahrzeugs und den Rädern beschreiben.

Das Gelenk der Antriebswelle wird auch als Gleichlaufgelenk (sonst constant velocity joint oder CV) bezeichnet. Wie bereits erwähnt, ist dieser Teil von einer gerippten Gummimanschette abgedeckt. Auch bei der Hauptuntersuchung wird das Gleichlaufgelenk untersucht und der Mechaniker vermerkt, inwieweit es abgenutzt ist. Sie können die Hauptuntersuchung nur teilweise bestehen, wenn die Manschette des Gleichlaufgelenks abgenutzt oder zerrissen ist.
Denn wenn das der Fall ist, wird das Gleichlaufgelenk selbst Schmutz und Wasser ausgesetzt, was dazu führen kann, dass die gesamte Antriebswelle ausgetauscht werden muss. Daher ist es günstiger, die Manschette einfach zu wechseln, bevor sie zu zerschlissen ist.

Auf der Seite des Getriebes ist die Antriebswelle auf dem sogenannten Differenzialgetriebe montiert. Bei Fahrzeugen mit Vorderradantrieb sitzt es an der Seite des Getriebes und bei Fahrzeugen mit Hinterradantrieb an den Hinterrädern getrennt vom Getriebe.
Auf der Radseite kommt die Antriebswelle durch die Radnabe, an der sie angebracht ist. Um die Antriebswelle herum befindet sich das Radlager, das sich mit der Antriebswelle dreht, wenn das Auto fährt.

Wie macht sich eine defekte Antriebswelle bemerkbar?

Nach vielen Jahren des Fahrens kann sich das Gelenk der Antriebswelle abnutzen. Lesen Sie weiter, um festzustellen, ob Ihr Auto ein Problem mit der Antriebswelle hat.

Wie hört sich eine defekte Antriebswelle an? Unter anderem können Sie beim Drehen hören, dass die Antriebswelle Geräusche macht oder beim Beschleunigen laute Klopfgeräusche vernehmen.
Möglicherweise tritt auch Spiel in der Antriebswelle auf, das sich häufig durch verzögerte Bewegungen oder Vibrationen zeigt und sich allgemein auf Ihr Fahren auswirkt, wobei dann das Beschleunigen ungleichmäßig oder abrupt wird.

Aber was verursacht ein Problem der Antriebswelle? Aggressives Fahren belastet die Achswellen, Motor- oder Reifenmodifikationen, die für ein höheres Drehmoment sorgen, abgenutzte Antriebswellengelenke oder Ölmangel im Differenzialgetriebe können zu Problemen führen.

Reparatur oder Austausch der Antriebswelle

Ein neues Ersatzteil ist nie billig und der Preis für eine neue Antriebswelle kann zwischen 150 € und 500 € liegen. Wenn Sie die Arbeitsstunden hinzufügen, kann das eine relativ teure Reparatur werden. Sie sollten sich daher immer Angebote von Autobutlers Partnerwerkstätten einholen und vergleichen.

Wenn Sie die Antriebswelle selbst austauschen möchten, können Sie natürlich viel Geld sparen. Das geht allerdings nur, wenn Sie über die richtigen Werkzeuge und Fähigkeiten verfügen.

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Wechseln der Antriebswelle:

  • Heben Sie das Auto mit einem Wagenheber vom Boden ab, damit Sie Zugang zur Unterseite und zur Lenkung haben.
  • Entfernen Sie das Rad, indem Sie die Schrauben lösen.
  • Entfernen Sie die Mutter, um die Antriebswelle von der Nabe zu lösen.
  • Montieren Sie das Kugelgelenk teilweise ab, sodass es sich noch am Querlenker befindet.
  • Entfernen Sie auch die Spurstange nur teilweise, sodass sie sich noch auf der Zahnstange befindet.
  • Wenn die Antriebswelle durch das Getriebe im Differenzial fixiert ist, müssen Sie sicherstellen, dass das Öl aus dem Differenzialgetriebe abgelassen wird, bevor Sie die Antriebswelle abschrauben. Das hängt jedoch davon ab, was für eine Art von Auto Sie haben, denn das gilt meistens nur für reguläre Autos mit Frontantrieb.
  • Jetzt können Sie die Antriebswelle entweder abnehmen oder vom Differenzialgetriebe entfernen.
  • Installieren Sie dann die neue Antriebswelle auf die gleiche Weise wie die alte und montieren Sie die Teile wieder, das Rad kommt zuletzt.

Wenn Sie kein Heimwerker sind, können Sie hier bei Autobutler Angebote für den Ersatz anfordern und die Preise bei Werkstätten in Ihrer Nähe vergleichen. Das spart unseren Kunden zwischen 20 und 40%!

So viel sparen Autobesitzer bei Lenkung

Vergleichen Sie die Preise immer online, bevor Sie in eine Werkstatt gehen. Sehen Sie, wie viel Sie sparen können. Erhalten Sie noch heute Angebote

Automarke Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %
Audi 376 € 31 € 12 %
BMW 536 € 64 € 10 %
Citroën 550 € 89 € 11 %
Ford 510 € 32 € 8 %
Mercedes-Benz 413 € 156 € 21 %
Nissan 410 € 66 € 13 %
Opel 503 € 49 € 11 %
Renault 194 € 22 € 16 %
Toyota 238 € 47 € 20 %
Volkswagen 298 € 66 € 9 %

Mehr als 1 Mio. zufriedene Nutzer

Netter Service
Tom
Dacia Sandero (2019)
die Werkstatt ist kompetent, zuverlässig mit sehr freundlichem Personal
Werner
Hyundai I30 (2016)
ein Tag
Schnell Termin bekommen, günstige Reparatur, freundlicher Service, Auto fährt sich gut mit neuer ...
Jörg B.
Ford Fiesta (2006)

Beliebteste Services und Reparaturen

Sparen Sie durchschnittlich 56 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 15 %* dies entspricht ca. 56 €*.

Preise ab: 20 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Buchen Sie eine Durchsicht und sorgen Sie dafür, dass Ihr Auto reibungslos läuft. Preise ab 20 €*. Beinhaltet den Ölwechsel inkl. Filter, Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und eine vollständige Überprüfung Ihres Autos anhand von 46 visuellen Kontrollpunkten

Preise ab: 78 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Ölwechsel online buchen und Geld sparen! Preise ab 78 €*. Beinhaltet das Nachfüllen von bis zu 5 Liter Motoröl und den Ölfilterwechsel. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Preise ab: 18 €*
Sparen Sie bis zu 50 %*

Radwechsel online buchen und Geld sparen! Preise ab 18 €*. Sie sparen bis zu 40%*, indem Sie Angebote auf autobutler.de vergleichen. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 616 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen