Zahnstange wechseln

  • Finden Sie die beste Werkstatt zum besten Preis
  • Sparen Sie durchschnittlich 38% bei Wechsel der Zahnstange
  • Schnell & einfach online buchen
  • Ausgezeichnet als bestes Werkstattportal 2020
Qualitätskontrolle

Werkstätten werden von unserem Partner TÜV NORD überprüft. Mehr erfahren

Testsieger der Werkstattportale 2020

DtGV Gewinner und DISQ Preisträger 2018, 2019 und 2020. Mehr lesen

Gute Gründe, Ihre Zahnstange mit Autobutler zu wechseln

  • Sie sparen durchschnittlich 38%
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihre Zahnstange vergleichen
  • Autobutler hat eine Preisgarantie - wenn Sie ein günstigeres Angebot finden, passen wir den Preis an
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Kostenlose, professionelle Beratung durch unsere Mechaniker auf autobutler.de
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Zahnstange wechseln.

Was ist eine Zahnstange?

Zahnstange des Autos

Die Zahnstange befindet sich bei regulären Fahrzeugen zwischen den beiden Vorderrädern. Sie besteht aus einem zentralen Zylinder aus Aluminium und zwei großen Gummimanschetten an jeder Seite, die als Zahnstangenmanschetten bezeichnet werden. Die Gamasche schützt das Innengelenk der Zahnstange vor Schmutz und Wasser und hält es sauber und funktionsfähig. An jedem Ende des Gestells ist eine Stange montiert.
Oben auf der Zahnstange Ihres Autos ist die Lenksäule angebracht. Diese verbindet das Lenkrad mit der Zahnstange und anschließend mit den Vorderrädern auf jeder Seite. Im mittleren Teil des Zahnstangenzylinders befindet sich eine lange Reihe mit Zähnen. Ein kleines Ritzel dreht sich zusammen mit den Zähnen der Zahnstange, wenn der Fahrer das Rad dreht. Dieser Mechanismus wird als Zahnstangenlenkung bezeichnet. Auf diese Weise wird die Drehbewegung des Lenkrads in eine lineare Bewegung umgewandelt, die zum Drehen der Räder des Fahrzeugs erforderlich ist.

Je nach der Servolenkung im Auto gibt es zwei Arten von Zahnstangen: hydraulisch oder elektrisch.

Hydraulische Zahnstange

Bei der hydraulischen Servolenkung werden Rohre mit der Zahnstange verbunden und die Servolenkungsflüssigkeit über eine Pumpe zugeführt. Wenn Sie das Lenkrad drehen, wird die Pumpe aktiviert und Flüssigkeit fließt in die Zahnstange, wo Kolben einen Hydraulikdruck erzeugen. Das geschieht gleichzeitig mit der Bewegung des Ritzels über die Zahnstange. Die Hydraulik unterstützt diese Bewegung, sodass Sie nur wenig Kraft zum Drehen des Lenkrades aufbringen müssen.
Zudem sind mehrere Teile außerhalb und innerhalb des Zylinders installiert und bilden ein geschlossenes System, welches das Drehen des Lenkrads erleichtert.

Elektrische Zahnstange

Bei der elektrischen Servolenkung wird ein Motor an der Zahnstange angebracht. Dadurch kann sich das kleine Ritzel beim Drehen des Lenkrads von einer Seite zur anderen bewegen.
In einem elektrischen Servolenkungssystem hat die Zahnstange also keinen Kolben. Ansonsten funktioniert sie allerdings genauso wie die hydraulische Version, bei der ein Hilfssystem die Lenkung unterstützt.
Wenn Sie eine elektrische Zahnstange haben, die defekt ist, wird in Ihrem Auto ein Fehlercode angezeigt. Wenn Sie Zugriff auf ein Diagnosewerkzeug haben, können Sie es selbst an Ihr Auto anschließen. Ansonsten können Sie die Fehlercodes in der nächsten Werkstatt überprüfen lassen.

Woher weiß ich, ob meine Zahnstange defekt ist?

Es kann verschiedene Ursachen für eine defekte Zahnstange geben. Hier finden sind die gängigsten Symptome, die auftreten können, wenn es Problem mit der Zahnstange Ihres Autos gibt:

  • Das häufigste Zeichen für eine defekte Zahnstange ist ein Quietschen oder Heulen, das vom Fahrgestell kommt.
  • Wenn Sie Öl auf dem Boden unter dem Auto oder auf den Spurstangen sehen, kann es sein, dass die Zahnstange undicht ist. Das kann vorkommen, wenn die Flüssigkeitsleitungen eine undichte Dichtung haben.
  • Spiel im inneren Gelenk der Zahnstange: Sie spüren, dass das Lenkrad Spiel hat oder bemerken, dass die Räder beim Drehen des Lenkrads schlecht reagieren.

Wie viel kostet es, eine Zahnstange auszutauschen?

Leider ist das Austauschen einer Zahnstange keine billige Reparatur. Das Ersatzteil selbst ist relativ teuer und dabei es spielt keine Rolle, ob Sie eine hydraulische oder elektrische Zahnstange ersetzen müssen.

Es gibt letztendlich drei Möglichkeiten für einen Zahnstangenwechsel:

  • Der Mechaniker bestellt ein brandneues Ersatzteil für Sie. Das ist zwar die teuerste Lösung, aber Sie erhalten auch eine ganz neue Zahnstange.
  • Der Mechaniker organisiert eine überholte Zahnstange für Sie. Meistens bestellt der Mechaniker das Ersatzteil bei einer Fachwerkstatt, die Experten für die Überholung von Lenkgetrieben sind. Das bedeutet, dass Sie eine Zahnstange erhalten, die zuvor defekt war, aber renoviert wurde und wieder benutzt werden kann. Diese Lösung ist definitiv billiger als der Kauf einer ganz neuen Zahnstange, und zwar manchmal sogar um 50%.
  • Sie kaufen sich selbst ein gebrauchtes Ersatzteil zum Beispiel von einem Schrotthändler. So eine Zahnstange ist nicht defekt, sondern wurde aus einem alten Auto herausgenommen. Dabei werden Sie über das Alter und den Kilometerstand des Autos informiert, aus dem die Zahnstange stammt. Trotzdem können Sie sich bei einer gebrauchten Stange nicht ganz sicher sein, wie lange sie halten wird. Auf der anderen Seite ist das unter Umständen die billigste Lösung.
  • Manchmal kann es ausreichen, nur die Zahnstangenmanschetten zu wechseln. Das ist oft der Fall, wenn das Auto wirklich alt ist und die Manschetten abgenutzt sind.

Wenn bei Ihrem Auto Symptome für eine defekte Zahnstange auftreten und Sie den Verdacht haben, dass ein Wechsel erforderlich ist, sollten Sie sich mit Ihrer Werkstatt über Ersatzteiloptionen unterhalten. Zudem ist es eine gute Idee, wenn Sie über Autobutler von mehreren Werkstätten Angebote für die Reparatur anfordern. Wie bereits erwähnt, können Sie dabei viel Geld sparen!

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Zahnstange wechseln.

Die Kosten für die Wartung und Reparatur der Lenkung

Bei autobutler.de werden Transparenz und faire Preise groß geschrieben. Deshalb finden Sie hier die Durchschnittspreise für die Wartung und Reparatur der Lenkung und erfahren, wie viel Geld Sie sparen können, wenn Sie Reparaturangebote vergleichen.

Automarke Durchschnittspreis Min. - max.
Audi 328 € 129 € - 590 € Angebote erhalten
BMW 192 € 86 € - 458 € Angebote erhalten
Citroën 242 € 93 € - 471 € Angebote erhalten
Ford 285 € 99 € - 481 € Angebote erhalten
Mercedes-Benz 355 € 86 € - 868 € Angebote erhalten
Opel 132 € 48 € - 310 € Angebote erhalten
Peugeot 242 € 76 € - 496 € Angebote erhalten
Renault 301 € 100 € - 549 € Angebote erhalten
Volkswagen 229 € 93 € - 480 € Angebote erhalten
Volvo 283 € 95 € - 607 € Angebote erhalten

Die Preise basieren auf allen Angeboten, die über autobutler.de versendet wurden und können variieren. Bitte erstellen Sie eine Anfrage, wenn Sie ein spezifisches Angebot für Ihr Auto erhalten möchten.

Mehr als 900.000 zufriedene Nutzer

Ich habe heute Auto Inspektion bu AutoFit gemacht und war richtig zufrieden. Ganz freundlich un...
Shachar
Skoda Octavia (2015)
freundlich, kompetent, fair.
Markus M.
Mercedes-Benz GLC220 D (2018)
Alles in Ordnung.
Dietlind W.
Ford Grand C-Max (2012)

Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe
Vergleichen Sie die Angebote für: Zahnstange wechseln.

Sonderangebote und Preisaktionen

Mehr Sonderangebote und Preisaktionen

Alle Reparaturen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Wir haben 737 Qualitätswerkstätten in Ihrer Nähe

Angebote erhalten
Januar Sonderangebote - Extra-Rabatt