Wie wechselt man die Bremsscheiben?

Veröffentlicht von autobutler.de der Dienstag, 10. März 2015, 10:43 Uhr
Wie wechselt man die Bremsscheiben? Obwohl die Schritte zum Wechseln der Bremsscheiben nicht besonders schwierig sind, ist es ein zeitaufwendiger Prozess und es gibt viele Dinge, die dabei schief gehen können. Die Bremsen sind ein unersetzlicher Teil der Sicherheit für dich und deine Mitfahrer. Daher solltest du kein unnötiges Risiko eingehen. Wenn du dir bei dem Ablauf nicht sicher bist, dann unterbrich die Arbeit und lass einen Mechaniker ran, der dir weiterhilft. Es gibt keine Entschuldigung für Kompromisse bei der Sicherheit, egal ob es die eigene oder die der anderen ist. Wenn du Sorge hast, dass der Preis zu hoch ist, die Bremsscheiben in einer Werkstatt wechseln zu lassen, dann solltest du dir verschiedene Angebote einholen. Bei autobutler.de bekommst du drei Angebote von unterschiedlichen Werkstätten, die für dich die Bremsscheiben wechseln.

Zerkratzte Bremsscheiben

Wenn deine Bremsbeläge abgenutzt sind kann dies dazu führen, dass du nicht nur die Bremsbeläge, sondern auch die Bremsscheiben wechseln musst.

Die Bremsscheiben wechseln

  1. Löse die Schrauben der Räder leicht, bevor du das Auto aufbockst. Die Schrauben zu lösen, kann ziemlich gefährlich sein, wenn das Auto auf dem Wagenheber steht.
  2. Sobald das Auto sicher aufgebockt ist, verwende den Schraubenschlüssel, um die Räder komplett zu entfernen. Du musst dies tun, um an die Bremsen zu kommen.
  3. Wenn die Bremsen von den Bremssätteln festgehalten werden, dann musst du diese entfernen. Es kann sein, dass der Bremssattel mit Bolzen fixiert ist. In diesem Falle musst du diese zuerst abschrauben.
  4. Sobald du den Bremssattel entfernt hast, solltest du ihn so platzieren, dass er den Zugang zu den Bremsen nicht verdeckt.
  5. Wenn der Bremssattel entfernt ist, ist der nächste Schritt, die Befestigung des Bremssattels abzumontieren. Dieser wird auch Träger genannt und von zwei oder drei Bolzen gehalten. Diese zu entfernen ist nicht schwierig. Platziere sie so, dass sie bei der weiteren Reparatur nicht im Weg sind. Allerdings wirst du sie während der weiteren Reparatur noch benötigen, wenn du alles wieder zusammenbaust.
  6. Sobald die Bremssättel entfernt wurden, hast du Zugang zu den Bremsscheiben. Danach kannst du die alte Scheibe abnehmen. Du wirst sehen, dass sie durch verschiedene Schrauben festgehalten wird. Diese sitzen gewöhnlich sehr fest. Du solltest daher vorbereitet sein, Kraft aufzuwenden, um sie zu lösen. In extremen Fällen, in denen die Schrauben beschädigt wurden, musst du sie womöglich ausbohren. Versuche dies aber unter allen Umständen zu vermeiden.
  7. Sobald du diese (manchmal hartnäckigen) Schrauben entfernt hast, kannst du die alte Scheibe abnehmen. Wenn sie sich nicht leicht bewegen lässt, kannst du sie mit ein paar leichten Hammerschlägen lösen.
  8. Danach musst du alle vorangegangenen Schritte einfach in umgekehrter Reihenfolge ausführen. Setze die neue Scheibe in die Halterung und schraube sie fest. Benutze dafür dieselben Schrauben, die die alte Scheibe festgehalten haben. Schau dir die Schrauben an, bevor du sie verwendest. Wenn sie abgenutzt aussehen, dann solltest du sie ersetzen. Andernfalls könntest du viel mehr Probleme bekommen.
  9. Befestige den Bremssattel erneut und montiere das Rad vorsichtig.
  10. Wiederhole alle Schritte für die verbleibenden Bremsscheiben, die du erneuern möchtest. Höchstwahrscheinlich sind es nur die zwei an der Vorderachse.
  11. Teste deine Bremsen vorsichtig. Fahre dazu ein kurzes Stück und teste, ob die Bremse so funktioniert, wie sie soll. Wenn du etwas Ungewöhnliches feststellst, bring dein Auto in die Werkstatt und lass es durchchecken.

Der Wechsel der Bremsscheiben ist keine kleine Reparatur!

Viele Autos haben nur an den Vorderrädern Bremsscheiben. Dies liegt daran, dass die vorderen Räder bis zu 80% der Energie aufbringen, die notwendig ist, um das Auto abzubremsen. Daher verschleißen die Vorderbremsen schneller. Die Bremsscheiben halten gewöhnlich länger als die Bremsbeläge. Daher setzen die meisten Autohersteller an den Vorderrädern Bremsscheiben ein, damit diese nicht so häufig gewechselt werden müssen. Neue Bremsscheiben zu montieren, ist nicht schwierig und du benötigst meistens auch kein Spezialwerkzeug dafür. Es kann sehr befriedigend sein, zu wissen, dass du das Problem selbst lösen konntest und dabei noch Geld gespart hast.
3 Reparaturangebote erhalten


Alles über Bremsen

3 Reparaturangebote erhalten 3 Reparaturangebote erhalten

Was andere Fahrzeughalter sagen

4,8
2841 bewertungen
Opel 1.9 CDTI – 2006
War heute das erstemal dort.War sehr positiv überrascht.Sehr gepflegte und moderne Werkstatt. Ei...
Dipl.-Ing. Baki Cayir KFZ-Meisterbetrieb
12307 Berlin
Seat V – 2010
Ich bin sehr zufrieden mit dieser tollen Werkstatt. Grundsolide,professionell,überaus freundlich...
Autohaus Plauener Str. GmbH
13053 Berlin
Volvo V40 – 2001
Nach mäßigen Erfahrungen mit anderen Werkstätten durchforstete ich die Bewertungen hier und stieß...
Kalles Autowerkstatt
13409 Berlin
Opel 1.9 CDTI – 2006
War heute das erstemal dort.War sehr positiv überrascht.Sehr gepflegte und moderne Werkstatt. Ei...
Dipl.-Ing. Baki Cayir KFZ-Meisterbetrieb
12307 Berlin
Seat V – 2010
Ich bin sehr zufrieden mit dieser tollen Werkstatt. Grundsolide,professionell,überaus freundlich...
Autohaus Plauener Str. GmbH
13053 Berlin
Jetzt eine Reparaturanfrage erstellen