Ölwechsel selber machen? So geht’s!

19 Mai 2015, 09:55

Wenn Sie selbst gern an Ihrem Auto schrauben, reparieren und werkeln, dann können Sie vielleicht auch das Öl selbst wechseln. Damit Sie den Arbeitsaufwand richtig einschätzen können, haben wir Ihnen hier eine Checkliste zusammengestellt. Sie benötigen für die Arbeiten einen passenden Schlüssel für die Ölablassschraube, genügend frisches Motoröl und ein geeignetes Gefäß, um das alte Öl aufzufangen. Wir empfehlen außerdem, die alte Schraube sowie die Dichtung durch Neuteile zu ersetzen. Die folgenden Schritte sind nötig, um den Ölwechsel selbst durchzuführen:

  • Schritt 1: Legen Sie den Leerlauf ein und ziehen Sie die Handbremse an. Schalten Sie dann den Motor für 2 bis 3 Minuten an. Dadurch wird das Öl erwärmt und nimmt die abgelagerten Schmutzpartikel im Motor auf.

  • Schritt 2: Heben Sie das Auto an. Nutzen Sie dazu Rampen oder eine Hebebühne. Das Angeben mit einem Wagenheber reicht für einen Ölwechsel nicht aus.

  • Schritt 3: Schalten Sie den Motor aus und öffnen Sie den Öldeckel im Motorraum.

  • Schritt 4: Jetzt können Sie am Unterboden Ihres Autos die Ölablassschraube lösen. Stellen Sie vorher ein Gefäß darunter, damit kein Altöl auf den Boden tropft. Sie können dafür auch eine Decke oder eine Zeitung unterlegen, um komplett sicherzugehen. Vorsicht - das Öl ist heiß, also lassen Sie dies bitte nicht auf Ihre Hände oder Arme tropfen!

  • Schritt 5: Warten Sie, bis das gesamte Öl aus dem Auto gelaufen ist und wischen Sie danach die Unterseite der Ölwanne ab.

  • Schritt 6: Sie können jetzt die neue Ölablassschraube samt Dichtring hinein schrauben. Üben Sie dabei allerdings nicht zu viel Druck aus. Jetzt können Sie mit dem Einfüllen des neuen Öls beginnen. Informieren Sie sich im Vorfeld, wie viel Öl laut Hersteller empfohlen wird. Füllen Sie es langsam auf und prüfen Sie zwischendurch den Ölstand mithilfe des Ölmessstabs. Zu viel Öl kann den Motor beschädigen!

  • Schritt 7: Schrauben Sie den Deckel auf den Öleinfüllstutzen.

  • Schritt 8: Starten Sie nun den Motor und stellen Sie sicher, dass keine der Warnlampen leuchtet.

  • Schritt 9: Nachdem der Motor ein paar Minuten gelaufen ist, sollten Sie den Ölstand erneut prüfen und - wenn nötig Öl nachfüllen.

Sie möchten die Arbeit lieber Profis überlassen? Erhalten Sie auf Autobutler individuelle Angebote für den Öl- und Ölfilterwechsel. Vergleichen Sie Preise und wählen Sie das beste Angebot!

Angebote erhalten

Alles zum Thema Öl- und Ölfilterwechsel

Probieren Sie es selbst

Ölwechsel: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten » Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie 20 bis 40%
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.7 / 5 - 2548 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Wir haben 680 Qualitätswerkstätten in Ihrer Nähe

Angebote erhalten

Alle Reparaturen