Warum ist es so wichtig, die Bremsflüssigkeit zu wechseln?

Veröffentlicht von autobutler.de der 6. Juli 2015, 11:13
Bremsen Bremsflüssigkeit nachfüllen oder wechseln? Hier erfährst du, warum es wichtig ist die Stand der Bremsflüssigkeit hin und wieder zu prüfen und die Flüssigkeit regelmäßig wechseln zu lassen. Die Bremsen sind das wichtigste Sicherheitsmerkmal, an deinem Auto. Ohne sie gäbe es keine Möglichkeit zu verlangsamen oder zu stoppen, um Hindernissen auszuweichen, oder an Kreuzungen zu halten. Die meisten Autobesitzer sind sich darüber im Klaren, dass die Bremsen maßgeblich zu ihrer Sicherheit beitragen. Dennoch vergessen viele, die Bremsflüssigkeit regelmäßig erneuern zu lassen. Doch warum sollte man die Bremsflüssigkeit wechseln? Von dem Moment an, in die Bremsflüssigkeit aus einem verschlossenen Behälter in dein Auto gefüllt wird, beginnt sie, Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen. Anfangs sind das nur sehr geringe Mengen. Mit der Zeit wird es jedoch immer mehr Wasser, das sich in der Bremsflüssigkeit absetzt. Immer, wenn der Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters geöffnet wird, kann Luft und Feuchtigkeit einringen. Deshalb ist der Behälter im Regelfall transparent, so dass du den Füllstand der Bremsflüssigkeit ablesen kannst, ohne den Behälter zu öffnen. Bereits kleine Undichtigkeiten im Bremssystem, oder Risse in den Leitungen führen dazu, dass immer mehr Flüssigkeit eindringt. Wasser klingt natürlich erstmal wenig gefährlich. Im Bremssystem ist das jedoch anders. Durch das Vermischen mit Wasser wird die Siedetemperatur der Bremsflüssigkeit herabgesetzt. Da das Bremssystem aus vielen beweglichen Teilen besteht und hohe Temperaturen auftreten, kann diese Veränderung schwerwiegende Folgen haben. Durch Beschädigungen an den Bremsleitungen oder an Verbindungsstücken, kann es auch dazu kommen, dass Bremsflüssigkeit austritt. Dadurch verringert sich der Füllstand soweit, bis schließlich nicht mehr genug Druck aufgebaut werden kann. Bremsflüssigkeitsstand prüfen Den Ausgleichsbehälter der Bremsflüssigkeit, findest du im Motorraum deines Autos. An der Seite des Behälters ist eine Skala eingeprägt. Hier kannst du schnell ablesen, wie viel Bremsflüssigkeit sich im Kreislauf befindet. Ist der Stand zu niedrig, solltest du dringend handeln! Bremsflüssigkeit nachfüllen Es ist natürlich einfach, Bremsflüssigkeit nachzufüllen. Wichtig ist dabei nur, auf die Herstellervorgaben zu achten und die richtige Flüssigkeit zu verwenden. Wenn du feststellst, dass der Füllstand zu niedrig ist, solltest du aber auch daran denken, welche Ursachen es dafür geben kann. Gibt es ein Leck im Bremssystem? Ist die alte Bremsflüssigkeit schon stark verunreinigt? Du solltest kein unnötiges Risiko eingehen. Lass die Bremsflüssigkeit spätestens nach 2-3 Jahren erneuern und prüfen, ob das Bremssystem intakt ist. Angaben zum empfohlenen Wechselintervall findest du meist auch im Bordbuch deines Autos. Muss die Bremsflüssigkeit erneuert werden? Hast du ein Leck an einer Bremsleitung festgestellt? Für alle Reparatur- und Wartungsarbeiten die an deinem Auto anfallen, kannst du autobutler.de nutzen, um Angebote von Werkstätten in deiner Nähe zu vergleichen. Sieh dir die Bewertungen anderer Nutzer an und entscheide dich für das beste Angebot. Schnell, einfach, kostenlos.
3 Reparaturangebote erhalten


Alles über Bremsen

3 Reparaturangebote erhalten 3 Reparaturangebote erhalten

Was andere Fahrzeughalter sagen

4,8
2811 bewertungen
Volkswagen 1.9 TDI – 2007
Preisgüngstig und kompetent. Ich würde sie weiter empfehlen
Kfz Schürrer
85092 Köschinger Waldhaus
BMW 320i – 2006
Fehlersuche wie gewünscht erledigt, Leihauto war auch kein Problem und der Preis war 5€ billiger ...
Auto Stiegler
94556 Neuschönau
Ford Kuga – 2008
Super Service, gerne wieder!
Kfz Schürrer
85092 Köschinger Waldhaus
Volkswagen 1.9 TDI – 2007
Preisgüngstig und kompetent. Ich würde sie weiter empfehlen
Kfz Schürrer
85092 Köschinger Waldhaus
BMW 320i – 2006
Fehlersuche wie gewünscht erledigt, Leihauto war auch kein Problem und der Preis war 5€ billiger ...
Auto Stiegler
94556 Neuschönau
Jetzt eine Reparaturanfrage erstellen