Um das Nutzererlebnis auf unserer Internetseite Autobutler.de zu verbessern, speichern wir Informationen zu Ihrem Besuch. Mehr
Hier finden Sie die wichtigsten Warnleuchten in Ihrem Auto und können Ihr Wissen testen und herausfinden, was bei welcher zu tun ist.

Wie gut kennen Sie die Warn- und Kontrollleuchten in Ihrem Auto?

21 November 2014, 14:03

Eigentlich sollte natürlich jeder Autofahrer wissen, welche Warnleuchten besonders wichtig sind und sofort betrachtet werden sollten und welche Kontrolllampen nicht sofort beachtet werden müssen. Allerdings vergessen viele Autobesitzer im Verlauf der Jahre, was die verschiedenen Warnleuchten bedeuten. Deshalb finden Sie in unserer Auflistung die wichtigsten Warnleuchten.

Kennen Sie diese Warnleuchten?

Wie viele der Warnlampen im Cockpit Ihres Autos verstehen Sie wirklich? Wann muss ich wirklich sofort reagieren und in die Werkstatt fahren? Was kann ich selbst erledigen?

Kaum ein Autofahrer blickt wirklich durch wenn es um die Kontrollleuchten geht, ohne das Handbuch durcharbeiten zu müssen. Wir haben die wichtigsten Warnlampen übersichtlich für Sie zusammengestellt. Damit können Sie ganz einfach prüfen, wie gut Ihr Durchblick denn noch so ist.

3 Reparaturangebote anfragen

Das ABS ist ausgefallen

Das ABS ist ausgefallen.

Wenn diese Leuchte während der Fahrt oder bei laufendem Motor aufleuchtet, heißt das, dass das ABS-System gestört wurde und aus Sicherheitsgründen komplett abgeschaltet wurde. Dadurch funktionieren das EPS, der Bremsassistent oder die elektronische Bremskraftverteilung und Reifendruckkontrolle nicht mehr. Es ist normal, dass das die ABS-Lampe aufleuchtet, wenn die Zündung eingeschaltet wird. Sollte das Symbol allerdings auch während der Fahrt weiter leuchten, funktioniert das ABS, auch Antiblockiersystem genannt, höchstwahrscheinlich nicht.

Die Ursachen, die das ABS-Symbol aufleuchten lassen können, sind sehr unterschiedlich, da das ABS sehr komplex ist. Möglichkeiten sind defekte Bauteile, wie etwa das Steuergerät oder die Sensoren, oder mechanische Schäden beispielsweise mit den Steckkontakten oder aufgrund von beschädigten Kabeln.

Eine akute Gefahr besteht nicht, wenn das ABS leuchtet, allerdings muss man damit rechnen, dass die zum Bremsen notwedige Kraft deutlich größer sein kann. In gefährlichen Situationen, in denen eine Notbremsung notwendig ist, kann die Zusammenarbeit von ABS und ESP beeinträchtigt sein. Deshalb empfiehlt es sich, mit genügend Sicherheitsabstand vorsichtig zur nächsten Werkstatt zu fahren.

Die Stromversorgung hat Probleme

Die Stromversorgung hat Probleme.

Diese rote Batterieleuchte wird auch oft als Ladekontrolllampe bezeichnet. Sollte dieses Symbol während der Fahrt aufleuchten, dann deutet dies auf einen Defekt hin, verursacht zum Beispiel weil ein Kabel defekt ist oder weil die Lichtmaschine ausgefallen ist. Wenn die Batterielampe aufleuchtet bedeutet das auch, dass der Stromverbrauch reduziert ist.

Abhängig davon, wie viele Geräte aus der Batterie Strom beziehen, bleiben dem Autofahrer nur etwa 30 Minuten, um eine Werkstatt zu finden. Wenn die Autobatterie erst einmal leer ist, dann kann das Fahrzeug nicht mehr gestartet werden. Sollte die Lampe während der Fahrt leuchten, raten wir Ihnen, den Motor möglichst lange laufen zu lassen und in eine Werkstatt in Ihrer Nähe zu fahren.

Der Motor ist überhitzt

Der Motor ist überhitzt.

Wenn diese Lampe aufleuchtet bedeutet das, dass Ihrem Auto eine Motorüberhitzung bevorsteht. Dies kann kostspielige Folgen haben von Motorschäden bis hin zu einem Totalschaden. Deshalb ist eine schnelle Reaktion erforderlich, falls Ihr Motor über längere Zeit zu heiß sein sollte.

Eine Überhitzung des Motors kann viele Ursachen haben, weshalb es empfehlenswert ist, den Motor in einer Werkstatt prüfen zu lassen. Zu den häufigsten Ursachen für eine Motorüberhitzung gellten Luft im Kühlsystem, das Fehlen von Kühlflüssigkeit, ein defekter Termostat, elektrische Defekte an der Stromversorgung oder auch ein verschmutzter Kühllufteinlass.

Um einer Motorüberhitzung vorzubeugen, ist es wichtig, das Kühlsystem regelmäßig warten zu lassen. Alle Komponenten des Kühlsystems werden bei einer Inspektion erfasst, wodurch Motorschäden vermieden werden können.

Etwas stimmt nicht mit dem Motor

Etwas stimmt nicht mit dem Motor.

Die Motorkontrollleuchte, egal ob sie gelb oder rot leuchtet, geht in den meisten Fällen mit Defekten oder Problemen einher. Wenn diese Lampe aufleuchtet, ist ein Motorcheck empfehlenswert, wobei der Motor und seine unterschiedlichen Komponenten geprüft werden.

EIn Motor-Service wird im Normalfall einmal pro Jahr empfohlen, kann zusätzlich aber vor längeren Fahrten (wie etwa in den Urlaub) zu empfehlen sein. Zusätzlich sollte der Motor von einem Profi in der Werkstatt geprüft werden, wenn das Auto sich merkwürdig verhält und etwa einenfalschen Motoröldruck anzeigt oder aber der Motor zu heiß ist.

Sollte die Motorlampe rot leuchten oder sogar blinken, dann ist der Motor selbst von einem Defekt betroffen, wodurch es zu einer Überhitzung kommen kann. Dabei hilft nur das sofortige Abstellen des Motors und ein umfassender Motocheck in der Werkstatt, denn die kann vielfältige Ursachen haben wie etwa ein Kabelbruch, eine gestörte Lamdasonde oder einen Marderschaden.

Probleme an der Bremse

Probleme an der Bremse

Sollte diese Lampe mit einem Signalton aufleuchten, dann hat der Autofahrer lediglich vergessen, die Handbremse anzuziehen. Wenn diese Lampe allerdings ohne Signalton aufleuchtet, dann kann es sein, dass zu wenig Bremsflüssigkeit da ist, es eine Undichtigkeit im System gibt oder auch die Beläge verschlissen sind

Wenn dieses Symbol ohne Signalton aufleuchtet, dann sollten Sie sofort anhalten und einen Pannendienst rufen, da im schlimmsten Fall die Bremsen versagen könnten. Da nicht funktionierende Bremsen eine große Gefahrenquelle sind, sollten Sie darauf achten, Ihren Bremsenservice und die Inspektion pünktlich einzuhalten. Abgefahrene Bremsen können Sie unter anderem daran erkennen, dass die Bremswirkung langsam nachlässt und es beim Bremsvorgang zu reibenden Geräuschen kommt.

Werkstattangebote anfragen

Erhalten Sie 3 Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe

3 Angebote erhalten » 3 Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • 3 Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie 20 bis 40%
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2018

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Hervorragend 9.3 / 952 Bewertungen

Finden Sie Werkstätten in Ihrer Nähe

Sparen Sie bei Ihrer Autoreparatur mit Autobutler

3 Angebote anfragen

Alle Reparaturen