Vergleichen Sie Preise für Federung & Stoßdämpfer
  • Vergleichen Sie Angebote von 617 Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Sparen Sie durchschnittlich 16 %* oder 118 €* bei Federung & Stoßdämpfer
  • Schnell & einfach online buchen
Angebote erhalten
Sparen Sie durchschnittlich
16 %*
Gute Gründe, Ihre Federung & Stoßdämpfer mit Autobutler zu wechseln
  • Sie sparen durchschnittlich 16 %* was 118 €* entspricht
  • Mit autobutler.de können Sie online Angebote für Ihre Federung und Stoßdämpfer vergleichen
  • Sie können ganz leicht online buchen und unser Support ist für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen
  • Sie kennen die Kosten, bevor Sie einen Termin vereinbaren und vermeiden so kostspielige Überraschungen
  • Sie erhalten alle Angebote schriftlich

So viel sparen Autobesitzer bei Federung & Stoßdämpfer

Die durchschnittlichen Preise und Ersparnisse für die angegebenen Automarken basieren auf verschiedenen Modellen und Jahren. Sie müssen daher einen Auftrag erstellen und Angebote vergleichen, um Ihren tatsächlichen Preis und Ihre Ersparnis zu ermitteln.
Automarke Durchschnittspreis* Vergleichen und sparen* Sparen Sie durchschnittlich*
Audi 686 € 105 € 15 %
BMW 870 € 132 € 13 %
Ford 577 € 115 € 14 %
Mercedes-Benz 846 € 144 € 16 %
Opel 474 € 68 € 14 %
Peugeot 609 € 152 € 23 %
Renault 644 € 121 € 16 %
Seat 454 € 66 € 15 %
Skoda 480 € 122 € 19 %
Volkswagen 582 € 116 € 17 %

Was unsere Kunden sagen:

Nachdem ich meinen ersten Termin verschlafen hatte, durfte ich ohne Termin vorbeikommen. Musste t...
Moritz B.
Opel Meriva (2004)
Alles bestens
Wochinger
BMW 216d (2018)
Sehr kompetent, hat statt nur Ölwechsel, auch das Auto durchgeschaut! Tips gegeben. Äußerst zufri...
Torsten T.
Ford Focus (2004)
Stoßdämpfer und Federung wechseln – zum richtigen Preis

federung stossdaempfer austauschen wechseln

Die Stoßdämpfer sorgen für ein sicheres und komfortables Fahrerlebnis.

Doch leider nutzen Stoßdämpfer sich mit der Zeit auch ab. Als Autofahrer kann man nur schwer erkennen, wann ein Wechsel notwendig ist. Der Austausch hängt weniger vom Kilometerstand ab, sondern viel mehr von der Qualität der befahrenen Straßen: Fahrbahnen mit schlechter Qualität führen zu einer stärkeren Abnutzung der Federung. Auch eine hohe Beladung des Wagens kann den Verschleiß der Stoßdämpfer begünstigen.

Wie Sie ein Problem mit den Stoßdämpfern erkennen können? Hämmern beim Überfahren eines Schlagloches und weniger Stabilität in der Kurve sind meist klare Hinweise, dass die Stoßdämpfer defekt sind. Gewissheit bringt nur ein Werkstattbesuch, bei dem ein Profi dem Fahrwerk auf den Zahn fühlt. Autobutler.de hilft Ihnen dabei, einen erfahrenen Mechaniker in Ihrer Nähe zu finden, Reparaturpreise zu vergleichen und so Zeit und Geld zu sparen.

Das sind die Komponenten von Stoßdämpfern

Stoßdämpfer bestehen aus unterschiedlichen Teilen, von denen jedes einen Defekt aufweisen kann. Die meisten Servicehefte beinhalten eine Kontrolle des Unterwagens. Hierbei sollte der Mechaniker auch die Stoßdämpfer begutachten. Wenn Sie nicht wissen, ob diese Leistung enthalten ist, sprechen Sie den Mechaniker am besten vor der Inspektion darauf an.

  • Federung: Das Grundprinzip der Federung ist simpel: Eine Feder zwischen der Karosserie und den Rädern sorgt dafür, dass die Räder auf der Straße bleiben und nicht die Bodenhaftung verlieren, wenn das Fahrzeug in oder über ein Schlagloch fährt. Gleichzeitig geht der dabei entstehende Stoß dank der Feder nicht auf die Karosserie und damit die Insassen des Fahrzeugs über. Die Feder ist sehr starr und gibt bei Druck nur wenig nach. Der Stoßdämpfer hilft dabei, die Stöße abzufangen bzw. weicher zu machen.
  • Stoßdämpfer: Die Stoßdämpfer sind ein zusätzlicher Schutz für die Federung, damit die Federn nicht ganz heruntergedrückt oder zu heftig auseinandergezogen werden können. Gleichzeitig sorgen sie dafür, die Eigenbewegung der Federn zu dämpfen, sodass sich das Fahrzeug schneller stabilisiert.
  • Anschlaggummi: Die Federung ist mit einigen Gummiklötzen ausgestattet, die dafür sorgen, dass der Kolben im Extremfall nicht auf dem Boden aufschlägt.
  • Schwingarm: Mit dem Schwingarm sind Feder und Stoßdämpfer an der Karosserie befestigt. Um Lärm und Erschütterungen durch Unebenheiten auf der Fahrbahn zu dämpfen, ist der Schwingarm in Gummibuchsen aufgehängt. Der Schwingarm geht nur selten kaputt, die Buchsen unterliegen dagegen häufig Verschleißerscheinungen. Wenn der Schwingarm nicht optimal eingestellt ist, kann es vorkommen, dass sich der Reifen einseitig abfährt, da er nicht mehr senkrecht zur Straße steht (vgl. Radsturz). Ein defekter Schwingarm kann daher auch die reibungslose Funktion des Bremssystems und der Bremsklötze beeinträchtigen.
  • Seitenneigungsstabilisator: Wenn das Fahrzeug in die Kurve geht, besteht das Risiko, dass sich die Reifen zur Seite neigen. Je höher die Geschwindigkeit und je schärfer die Kurve ist, desto größer ist die Kraft, die auf die Reifen ausgeübt wird. Der Seitenneigungsstabilisator befindet sich an der vorderen und an der hinteren Radaufhängung und soll verhindern, dass der Winkel zwischen Reifen und Fahrbahn zu groß wird und eine Seite des Fahrzeugs den Kontakt zum Boden verliert.

Bei jedem Volkswagen und Mercedes müssen je nach Laufleistung die Stoßdämpfer bzw. die Federung erneuert werden. Um zu hohe Kosten zu vermeiden, können Sie sich bei uns über die Werkstätten und Preise in Ihrer Umgebung informieren. Selbstverständlich ist auch sofort eine Terminvereinbarung für Audi, Ford und BMW möglich. Gehen Sie kein Risiko ein und lassen Sie an Ihrem Opel, Skoda oder Renault rechtzeitig die defekten Stoßdämpfer von einer Fachwerkstatt austauschen.

Wie funktionieren Stoßdämpfer?

  • Die Stoßdämpfer erhöhen den Fahrkomfort deutlich. Ohne sie würde sich jeder Stein und jedes Loch in der Fahrbahn wie ein Schlag gegen das Fahrzeug anfühlen. Gleichzeitig sorgen die Stoßdämpfer dafür, dass bei unebener Fahrbahn die Bodenhaftung an allen vier Rädern bestehen bleibt und dass das Fahrzeug in scharfen Kurven stabil bleibt.
  • Dank der Stoßdämpfer kann sich das Fahrwerk bis zu einem gewissen Grad nach oben und unten bewegen, ohne dass sich die Karosserie mitbewegt. Durch den Seitenneigungsstabilisator wird die Kraft in den Kurven quer durch die Räder übertragen, um Über- oder Untersteuerungen auszugleichen.

Überprüfen Sie die Stoßdämpfer bevor Sie schwere Ladung transportieren

Wenn Sie viel Gepäck transportieren, bei einem Umzug helfen oder mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren wollen, sollten Sie vorab die Stoßdämpfer überprüfen lassen und erst dann das Fahrzeug beladen bzw. größere Lasten anhängen.

Bei nicht einwandfrei funktionierenden Stoßdämpfern sind die Fahreigenschaften nicht optimal, und dies hat Folgen für die Sicherheit: Wenn das Fahrzeug nicht stabil auf der Straße liegt, bricht es leichter aus. Wenn Sie noch dazu mit viel Gewicht fahren, reagiert es anders und die Vorderreifen können an Bodenhaftung verlieren. Befindet sich Rost an den Stoßdämpfern, besteht die Gefahr, dass die Dichtung kaputt geht oder dass der Rost in den Kern des Kolbens gelangt.

So erkennen Sie, ob Ihre Stoßdämpfer defekt sind

Es gibt einige deutliche Anzeichen, wenn Ihre Stoßdämpfer defekt sind. Sie können die meisten dieser Punkte selbst testen und herausfinden, ob sie zusätzlich in der Werkstatt überprüft werden sollten.

  • Die einfachste Methode ist, ins Auto ein- und wieder auszusteigen. Das Fahrzeug sollte sich ruhig und sanft nach unten bewegen und in einer gleitenden Bewegung in die Ausgangsposition zurückkehren. Es sollte nicht hängen oder sich zu schnell nach unten bewegen.
  • Bei einer anderen Methode für das gleiche Ergebnis, drücken Sie das Auto an allen vier Seiten über den Rädern mehrmals kräftig nach unten. Auch hier sollten sanfte Bewegungen nach unten und oben in die gleiche Position erfolgen. Wenn das Auto nach einem Stoß mehrmals auf und ab hüpft, ist es kaputt.
  • Ihr Auto schwimmt, d. h. auch wenn Sie nur ein wenig nach links oder rechts lenken, scheint es, als ob das Auto von einer Seite zur anderen gleiten würde, obwohl Sie nur eine sanfte Drehbewegung ausführen. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass Sie die Stoßdämpfer überprüfen lassen sollten.
  • Wenn Sie über ein Loch in der Straße oder eine Delle fahren, federt das Auto nicht, sondern stößt hart nach unten und oben. Dabei können Sie oft ein Klopfgeräusch hören, wenn das Auto auf ein Loch oder eine Unebenheit trifft.
  • Sie fahren über ein Schlagloch oder eine Unebenheit und das Auto federt für einen Moment weiter, anstatt gleich danach stabil weiterzufahren.

Wie sich Ihre Fahrweise auf die Federung Ihres Autos auswirkt

Ihre Federung arbeitet ständig daran, den Grip des Autos zu erhalten und zu verhindern, dass Dellen, Unebenheiten und Schlaglöcher das Auto außer Kontrolle bringen. Daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Federung keine Überstunden macht – und dabei kommt Ihre Fahrweise ins Spiel.
Die Fahrweise spielt nämlich auch für die Federung Ihres Autos eine Rolle und somit können Sie direkten Einfluss darauf nehmen, wie lange die Federung und Stoßdämpfer Ihres Autos halten. Deswegen lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Fahrzeug am besten vor unnötigem Verschleiß schützen können.
Vermeiden Sie nach Möglichkeit über Löcher in der Fahrbahn zu fahren, zu schnelles Fahren in den Kurven, zu starkes Beschleunigen und zu starkes Bremsen an Ampeln. So verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Federung und sparen sich zusätzliche Reparaturen.

Beliebteste Service und Reparaturen

Sparen Sie durchschnittlich 73 €*
Mit Stempel im Serviceheft

Erhalten Sie eine Inspektion mit Stempel im Serviceheft. Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 19 %* dies entspricht ca. 73 €*.

Sparen Sie durchschnittlich 81 €*
Sparen Sie durchschnittlich 16 %*

Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 16 %* oder 81 €* bei Wechsel oder Reparatur der Bremsen. Buchen Sie Ihren Termin online

Sparen Sie durchschnittlich 176 €*
Im Durchschnitt sparen Sie 18 %*

Vergleichen Sie die Angebote und sparen Sie durchschnittlich 18 %* oder 176 €* bei Steuerkette & Zahnriemen. Buchen Sie Ihren Termin online

Preise jetzt ab nur 15 €*
Sparen Sie durchschnittlich 48 %*

Radwechsel online buchen und Geld sparen! Preise jetzt ab 15 €*. Sie sparen durchschnittlich 48 %*, indem Sie Angebote auf autobutler.de vergleichen. Sie erhalten sofort Angebote und sehen Ihren Preis!

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 617 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen