Um das Nutzererlebnis auf unserer Internetseite Autobutler.de zu verbessern, speichern wir Informationen zu Ihrem Besuch. Mehr
Schäden an der Nockenwelle leicht erkennen

Was ist eine Nockenwelle: ihre Funktionsweise und woran Sie Schäden erkennen

27 Mai 2015, 10:21

Die Nockenwelle ist ein wesentlicher Bestandteil des Motors in Ihrem Auto. Sie ist ein Maschinenteil des Verbrennungsmotors. Nockenwellen können aus verschiedenen Materialien bestehen, wie etwa aus Stahl oder aus Sinterwerkstoffen. Nockenwellen zählen nicht zu Verschleißteilen und halten im Normalfall auch ein ganzes Autoleben lang. Daher kommen Schäden an den Nockenwellen eher selten vor.

Die Funktionsweise von Nockenwellen

In einem Verbrennungsmotor wird durch das Entzünden eines Kraftstoff-Luft-Gemischs Kraft erzeugt. Die Nockenwelle ist dafür zuständig, die Ein- und Auslassventile im richtigen Moment zu öffnen und wieder zu schließen, um das richtige Mischungsverhältnis herzustellen. Die einzelnen Nocken der Nockenwelle drücken abwechselnd auf die Ventile der jeweiligen Zylinder.

Reparaturangebote vergleichen

Die Ventile selbst sind mit einem Federmechanismus versehen, wodurch sie sich öffnen, wenn sie nicht von den Nocken zugedrückt werden. Im Motorsport werden spezielle Nockenwellen eingesetzt. Sie dienen dazu, die Leistung des Motors zu maximieren. Um das volle Potential zu nutzen, müssen aber auch anhand von anderen Komponenten des Motors optimiert werden. Die Nockenwelle wird von der Kurbelwelle über die Zahnräder der Steuerkette angetrieben in einem Verhältnis von 2:1. Das bedeutet, dass die Nockenwelle nur halb so schnell rotiert wie die Kurbelwelle.

Was bedeutet OHC und DOHC?

Eine OHC ist eine obenliegende Nockenwelle, welche vor allem bei modernen Motoren zum Einsatz kommt, oft auch gleich in doppelter Ausführung. Dabei ist eine der Nockenwellen dafür zuständig die Einlassventile zu bedienen. In diesem Fall ist die zweite Nockenwelle dann natürlich für das Öffnen und Schließen der Auslassventile zuständig, weshalb man sie als DOHC bezeichnet.

In den letzten Jahren wurde auf die obenliegenden Nockenwellen umgeschwenkt, weil die untenliegenden so konstruiert waren, dass die Ventile im Zylinderkopf über lange Stößel betätigt werden. Diese Bewegung hat allerdings auch zur Folge, dass eine höhere mechanische Reibung entsteht, weshalb diese Konstruktion weniger effizient ist.

3 Angebote erhalten

Ähnliche Beiträge:

Probieren Sie es selbst

Motor: Erhalten Sie 3 Angebote und vergleichen Sie Preise

3 Angebote erhalten » 3 Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • 3 Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie 20 bis 40%
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2018

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.7 / 5 - 1582 Bewertungen

Finden Sie Werkstätten in Ihrer Nähe

Sparen Sie bei Ihrer Autoreparatur mit Autobutler

3 Angebote anfragen

Alle Reparaturen