Um das Nutzererlebnis auf unserer Internetseite Autobutler.de zu verbessern, speichern wir Informationen zu Ihrem Besuch. Mehr
Dieselpartikelfilter - wechseln

So wechseln Sie den Dieselpartikelfilter

Der Dieselpartikelfilter sieht aus wie ein Schalldämpfer von einem Auspuff. Aber während in der Regel der Schalldämpfer fast am Ende des Abgasrohres sitzt, sitzt der Dieselpartikelfilter dicht am Motor.

Die Wärme aus dem Motor hilft, den Dieselpartikelfilter schneller zu erhitzen, und danach die Rußpartikel ganz schnell zu verbrennen.

Wenn die Dieselpartikelfilter-Warnlampe leuchtet, sollten Sie zunächst versuchen, ein Reinigungsmittel für Dieselpartikelfilter zu verwenden – es ist viel preiswerter, als ein Wechsel des Dieselpartikelfilters.

Wenn das nicht funktioniert, ist der nächste Schritt, den Dieselpartikelfilter durch einen neuen zu ersetzen. Sie können einen neuen kaufen, und das Auswechseln selbst vornehmen, um Geld für die Reparatur zu sparen.

Wenn Sie das Auswechseln nicht selbst vornehmen möchten, können Sie Angebote für den Wechsel eines Dieselpartikelfilters einholen.

Angebote anfragen

*Hier erhalten Sie eine gründliche Beschreibung des Wechsels eines Dieselpartikelfilters: *

1. Auto aufbocken

Parken Sie das Auto auf einer ebenen Fläche und bocken Sie das Auto auf oder heben Sie es auf einen Lift hoch.

Sie müssen von unten Zugang zur Mitte des Autos haben, um den Dieselpartikelfilter wechseln zu können. Sie werden dort eine ganze Weile arbeiten müssen, sorgen Sie daher dafür, dass es ausreichend hoch angehoben ist und stabil steht.

2. Passenden Dieselpartikelfilter finden

Dieselpartikelfilter variieren in Größe, Farbe und Form, aber in der Regel handelt es sich um einen vergrößerten Teil der Auspuffanlage, ein Rohr, das relativ dicht am Motor unter dem Auto sitzt.

Wenn Sie den Dieselpartikelfilter nicht finden, können Sie im Servicehandbuch für Ihr Fahrzeug nachgucken, wo er sich an Ihrem Automodell befindet.

3. Schrauben lösen

Studieren Sie den Dieselpartikelfilter für einen Moment und machen Sie sich damit vertraut, wie er sitzt. Wenn etwas Besonderes gibt, sollten Sie sich Notizen machen, sodass Sie sich daran erinnern, wie der neue Dieselpartikelfilter angebracht werden muss. Machen Sie ggf. einige Fotos, damit Sie nicht im Zweifel sind.

Entfernen Sie alle Schrauben, die den Dieselpartikelfilter an Ort und Stelle halten. Legen Sie sie in eine kleine Schüssel oder einen anderen Behälter, damit sie nicht verschwinden, denn Sie brauchen sie später wieder.

Sie sollen den gesamten Filter auf einmal entfernen können, ohne ihn demontieren zu müssen. Der neue Filter wird auch komplett sein (Verbindungen, Filter und Wärmeschild).

4. Montage des neuen Filters

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Fotos zu betrachten, die Sie vor dem Entfernen des alten Filters gemacht haben. Montieren Sie jetzt den neuen Filter auf gleiche Weise.

Sie sollten nun in der Lage sein, die Schrauben wieder so anzuziehen, wie sie auf dem alten Filter saßen.

5. Auf sicheren Sitz und Dichtheit kontrollieren

Ertasten Sie mit den Fingern, ob alles gut festgezogen ist. Selbst eine Verbindung, die ein wenig lose ist, verursacht großer Probleme, wie zu wenig Druck und die Freisetzung von giftigen Abgasen.

6. Das Auto wieder absenken

Entfernen Sie alles, was unter dem Auto an Ersatzteilen und Werkzeugen liegt. Senken Sie das Auto ab, sodass Sie mit dem Auto fahren können.

7. Die getane Arbeit überprüfen

Unternehmen Sie im Auto eine Fahrt von 15 Minuten, vorzugsweise auf einer unbefahrenen Straße, wo Sie ein wenig Tempo machen können, bis die Dieselfilterlampe nicht mehr leuchtet.

Wenn andere Lampen zu leuchten anfangen, kann es sein, dass Sie etwas berührt haben, was Sie nicht hätten berühren sollen. Fahren Sie sofort zur Seite und finden Sie heraus, was nicht in Ordnung ist.

Wenn alles wie gewünscht funktioniert, haben Sie den Wechsel perfekt abgeschlossen.

8. Pflege

Denken Sie daran, den Dieselpartikelfilter-Reiniger regelmäßig zu verwenden, sodass der Filter so lange wie möglich hält.

Wenn Ihnen das zu schwierig ist oder Sie zwei linke Hände haben, können Sie auch Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe einholen.

Bis 40% auf Reparaturen sparen

Auspuff: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten » Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie 20 bis 40%
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.7 / 5 - 2005 Bewertungen

Finden Sie Werkstätten in Ihrer Nähe

Sparen Sie bei Ihrer Autoreparatur mit autobutler.de

Angebote anfragen

Alle Reparaturen