Unterbodenschutz: Wie Sie Ihren Skoda vor Rost schützen

16 März 2018, 14:20

Die werkseitige Kombination aus Verzinkung und Korrosionsschutz bei Ihrem Skoda ist so effektiv, dass Ihr Auto wahrscheinlich für mehrere Jahre ohne zusätzliche Rostschutzbehandlung auskommen könnte. Trotzdem ist es empfehlenswert, Ihren Skoda schon im ersten Jahr mit einer ergänzenden Rostschutzbehandlung gegen Korrosion zu schützen.

Wie viel kostet der Unterbodenschutz für Autos von Skoda?

Es ist viel billiger, Rost regelmäßig vorzubeugen, als einsetzenden Rost zu stoppen. Der Preis für eine Unterbodenschutz-Behandlung hängt von ihrer Art sowie von der Jahreszeit ab.

Durchschnittspreis Vergleichen und sparen Potenzielle Einsparung in %

Nutzen Sie Autobutler und lassen Sie sich 3 individuelle Angebote mit fairen Preisen und transparenten Bedingungen unterbreiten. Anhand unabhängiger Kundenrezensionen können Sie vorab lesen, wie andere Fahrzeughalter die jeweilige Werkstatt bewertet haben. So können Sie ganz leicht das beste Angebot auswählen, Kosten sparen und entspannt in die Werkstatt fahren.

Korrosionsschutz: Eine Investition in die Langlebigkeit Ihres Autos

Regen und feuchte Luft setzen dem Unterboden im Frühjahr und Herbst zu, im Winter kommen auch Schnee und Streusalz dazu. Wer an der Küste lebt, setzt seinen Skoda der salzhaltigen Meeresluft das ganze Jahr über aus. Beim Fahren schlagen ständig kleine Steine, Kies und Sand gegen den Unterboden, was ihn auf Dauer mehr und mehr beansprucht.

Damit er seine Wirkung voll entfalten kann, muss der Unterbodenschutz korrekt und äußerst gründlich ausgeführt werden, damit sich Rost erst gar nicht bilden kann. Daher ist es ratsam, das Auftragen einer Kfz-Werkstatt oder einem Fachbetrieb für Korrosionsschutz zu überlassen. So gehen Sie sicher, dass der Korrosionsschutz das hält, was er verspricht.

Werkstattpreise vergleichen

Unterbodenschutz: warum lohnt er sich bei einem Skoda?

Bei neueren Skoda-Modellen gibt es verschiedene Bodenverkleidungen, die den Luftwiderstand und damit den Kraftstoffverbrauch senken sollen. Unter diesen Verkleidungen kann sich jedoch unter Umständen leicht Feuchtigkeit und salzhaltiger Schmutz sammeln, was optimalen Bedingungen für die Rostbildung schafft. Rostbefall führt zu Schäden an der Karosserie des Autos und reduziert die Lebensdauer der mechanischen Teile, wie z. B. Bremsleitungen und Radaufhängungen.

Es ist daher wichtig, dass die Werkstatt die Unterbodenverkleidung abmontiert und das Chassis des Autos reinigt, bevor der eigentliche Rostschutz aufgetragen wird.

Wenn Sie eine Garantie dafür haben möchten, dass der Korrosionsschutz korrekt durchgeführt wird, sollten Sie auf eine Qualitätswerkstatt setzen. Mit Autobutler sind sie auf der sicheren Seite: Wir führen regelmäßig Stichprobenkontrollen bei unseren Partnerwerkstätten durch.

So werden Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung durchgeführt

  1. Zunächst werden Räder, Innenkotflügel, Unterbodenverkleidungen und Abdeckplatten abmontiert.
  2. Das Auto wird gründlich gewaschen, bevor man mit der Behandlung von Unterboden und Radkästen beginnt. Ggf. muss alter Unterbodenschutz zuerst gründlich entfernt werden, damit der neue optimal haften und abdichten kann.
  3. Der Unterbodenschutz wird aufgetragen und muss danach aushärten. Damit sich kein Rost einschleicht, sollte die Schutzschicht möglichst lückenlos sein.
  4. Anschließend erhalten Sie das gegen Korrosion geschützte Auto gesäubert und einsatzbereit zurück.
  5. Es ist nie zu spät für Rostschutz: Wenn Ihr Skoda bereits zu rosten begonnen hat, kann der Unterbodenschutz dazu beitragen, den laufenden Rostprozess zu stoppen oder zu verzögern.
  6. Wenn die Karosserie durchgerostete Stellen aufweist, müssen die Rostschäden zuerst von einem Karosserieprofi ausgebessert werden, bevor mit den Korrosionsschutzmaßnahmen begonnen werden kann.

Angebote erhalten

Fakten und Tipps für den Korrosionsschutz Ihres Skodas

  • Ein Unterbodenschutz lohnt sich langfristig und führt zu geringeren Reparaturkosten.
  • Ein gepflegtes, rostfreies Auto erzielt einen besseren Wiederverkaufswert - Ihre Investition zahlt sich also wieder aus.
  • Lassen Sie die Behandlung von einem Fachbetrieb ausführen, der mit Bildern und ausgefülltem Sprühschema sämtliche Abschnitte der Behandlung dokumentiert.
  • Zusätzliche Schalldämmung: Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es im Innenraum leiser ist, wenn das Chassis einen Unterbodenschutz bekommen hat.
  • Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung eines Autos dauern in der Regel 1–2 Tage. Die Arbeitszeit und ein ordnungsgemäß ausgeführter Unterbodenschutz spiegeln sich im Preis wieder. Machen Sie nicht den Fehler, einfach das billigste Lockangebot anzunehmen. Preis und Qualität hängen zusammen. Schauen Sie sich die Bewertungen der Werkstatt an – das hilft Ihnen zusätzlich, das beste Angebot auszuwählen.
  • Wenn Sie sicher gehen wollen, dass alle Ecken und Winkel Ihres Wagens komplett sauber sind, müssen Sie Ihr Auto von Hand waschen (lassen) - ein Roboter in einer Waschstraße ist nie so gründlich im Vergleich zu einer Handwäsche.
  • Achten Sie auf den Rostschutz des Unterbodens – verzichten Sie auf die Unterbodenwäsche, wenn du mit Ihrem Skoda in eine Waschstraße fahren. Eine häufige Unterbodenwäsche führt nämlich zu unnötigem Verschleiß beim Rostschutz.

Probieren Sie es selbst

Unterbodenschutz: Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie Preise

Angebote erhalten »

Das bekommen Sie mit Autobutler

  • Angebote von Werkstätten erhalten
  • Sparen Sie bis zu 50%*
  • DISQ Testsieger: Werkstattportale 2019

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: 032 221 096 693

Trustpilot
Trustpilot_ratings_4halfstar-RGB Created with Sketch.
Hervorragend 4.6 / 5 - 3265 Bewertungen

Angebote in Ihrer Nähe erhalten

Unsere 616 unabhängigen Werkstätten sind bereit, Ihnen heute zu helfen